gute aussichten: „Haste mal zehn Euro?“

Die jungen fotografischen Talente haben es schwer in diesen Krisenzeiten: Die Gewinner/innen des Wettbewerbs „gute aussichten 2009/2010“ stehen zwar fest. Aber das Ausstellungsheft ist noch nicht finanziert.

Foto Mona Mönnig, Man-made Wonders, www.guteaussichten.org

.

Das Spezial-Heft „gute aussichten – junge deutsche Fotografie“ soll die acht Gewinner/innen des Wettbewerbs 2009/2010 vorstellen. Allein: Wegen der Anzeigenflaute fehlen zur Herstellung 12’000 Euro. Die Organisatoren rufen deshalb zu einer Online-Spendenaktion auf.

Das private Nachwuchsförderungs-Projekt „gute aussichten“ für Fotoabsolventen bittet alle Freunde und Förderer um Unterstützung. Die 12’000 Euro müssen bis zum 27. Oktober zusammenkommen und werden für das Papier, den Druck und die Verbreitung des neuen Spezial-Heftes „gute aussichten 2009/2010“ benötigt. Am 6. November wird die erste Ausstellung von „gute aussichten 2009/2010″ im “ MARTa“ in Herford eröffnet, und bis dahin soll das Heft ja vorliegen.

Foto Georg Brückmann, in situ, www.guteaussichten.org Foto Philipp Dorl, ... nach Mass, Zahl und Gewicht, www.guteaussichten.orgDie Organisatoren haben deshalb eine einmalige Aktion „10 Euro + für gute aussichten“ ins Leben gerufen. Bis spätestens 27. Oktober können zehn Euro oder mehr für den Fotokunst-Nachwuchs spendiert werden, die ausschliesslich zur Finanzierung des Ausstellungsheftes verwendet werden sollen.

Als Dankeschön werden auf der Website „gute aussichten“ täglich die Stifter genannt, zusammen mit der Dokumentation der bisher aufgelaufenen Gesamtsumme. Außerdem bekommt jeder, der zehn Euro oder mehr stiftet, nach dem Erscheinen das Heft „gute aussichten 2009/2010“ zugeschickt.

Foto Sonja Kälberer, bel composto, www.guteaussichten.orgFoto Ute Klein, Resonanzgeflechte, www.guteaussichten.orgDie Initiatorin von „gute aussichten“, Josefine Raab, sagt dazu:

„Jeder kann etwas tun. Über 2’500 Menschen beziehen den Newsletter von „gute aussichten“ und noch weit mehr sind uns freundschaftlich verbunden. Wenn davon nur jeder zweite zehn Euro stiftet, ist die Finanzierung sichergestellt. Da die herkömmliche Finanzierung über Anzeigen für das Spezial-Heft in diesem Jahr äußerst schwierig ist, haben wir uns zu dieser außergewöhnlichen Maßnahme entschlossen. Wir hoffen, dass die weltweite Community das Spezial-Heft ermöglicht. Anders gesagt: Wir setzen auf diese letzte Chance, um den diesjährigen jungen fotografischen Talenten das Forum bieten zu können, das sie verdient haben.“

Als rein private Initiative und nach sechs Jahren Arbeit genießt „gute aussichten“ in der ganzen Welt hohes Ansehen, erhält aber keine öffentliche Förderung. Spendenquittungen oder sonstige Bescheinigungen können nicht ausgestellt werden.

Foto Ingo Mittelstaedt, capsules, www.guteaussichten.orgSo gehts: Die Spende auf das speziell dafür eingerichtete Konto bei der Dresdner/Commerzbank Bank, München übeweisen. Kontonummer 56 66 56 901, BLZ 700 800 00 mit dem Stichwort „gute aussichten“, Namen und Anschrift. Internationale Kontodaten: BIC DRES DE FF 700, IBAN DE80 7008 0000 0566 6569 01.

Zusätzlich können die Stifter eine E-Mail mit ihrem Namen und dem gestifteten Betrag senden an info(at)guteaussichten.org. Bei Fragen an die Initiatoren wenden: Stefan Becht, info(at)guteaussichten.org oder Telefon +49-(0)69-57 20 55, +49-(0)172-988 64 37.

Anna Simone Wallinger, Container, www.guteaussichten.orgDie Gewinnerinnen und Gewinner des aktuellen Wettbewerbs heißen (und wir zeigen hier schon Bilder von ihnen):
Georg Brückmann, Philipp Dorl, Sonja Kälberer, Ute Klein, Ingo Mittelstaedt, Mona Mönnig, Shigeru Takato und Anna Simone Wallinger. Ihre Arbeiten werden erstmals ab 7. November in Herford im „Marta Herford“ ausgestellt und dort bis zum 10. Januar. Danach wandert die Ausstellung durch Deutschland und wird auch vielfach weltweit gezeigt.

Foto Shigeru Takato, Our elusive cosmos, www.guteaussichten.org

gute aussichten 2009/2010
7. November 2009 bis 10. Januar 2010
MARTa Herford, Goebenstraße 4–10, D-32052 Herford
+49 (0)5221.994430-0, info@marta-herford.de
Geöffnet Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr,
jeden ersten Mittwoch im Monat bis 21 Uhr. 24., 25. und 31. Dezember geschlossen.

gute aussichten
MARTa Herford

2 Kommentare
  1. stefan becht sagte:

    Vielen Dank!
    Der aktuelle Status Quo ist, 8.10.2009: Nur noch 320,- Euro um die 10 000,- Grenze zu knacken! 45 Menschen haben in nur 5 Tagen 1 690,- Euro für „10,- Euro + für gute aussichten 2009/2010“ gestiftet. DANKE! Wir haben noch 20 Tage um die fehlenden 10 310,- Euro zusammen zu bekommen.
    Und weil Peter Sennhauser darauf bestanden hat, können wir jetzt auch Paypal – ist gar nicht soooo schwer…;-)*

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.