Marc Räder: Spielzeuginsel Mallorca

Mallorca gilt als 17. deutsches Bundesland, die Urlaubsinsel schlechthin. Marc Räder hat sich dort umgesehen und durch Tilting eine Modelllandschaft kreiert.

Marc Räder: Photo Point, 1998Die Aufmerksamkeit legte Marc Räder auf die ständige Veränderung der Insel durch den Tourismus. Die Verschwenkung der Schärfenebene, das Tilten, lässt Mallorca wie eine Spielzeuglandschaft erscheinen.

Die Aufnahmen zu „Mallorca – Island in Progress“ entstanden in den Jahren 1998 bis 2001. Der intensive Wandel der Landschaft zeigt sich Insbesondere in der Architektur, in Hotels, Siedlungen, Golfclubs oder Wirtschaftswege durch abseitige Schluchten. Diese Landmarken sind bestens geeignete Motive für die Auseinandersetzung Räders mit dem Phänomen Mallorca.

Marc Räder: Busstop, 2000Marc Räder nimmt einen distanzierten Aufnahmestandpunkt ein. Strandbar, Pool oder Schlucht von oben gesehen wirken wie Miniaturen und versetzen den Betrachter in die Position eines Beobachters. Ein Schwimmbad in unmittelbarer Nähe zum Meer, Sonnenschirme in Reih und Glied und der verwahrloste Rohbau einer zum Verkauf stehenden Mini-Finca offenbaren sich als absurde Inszenierungen des Massentourismus.

Marc Räder: Finca Ruffian, 2000Räders Kommentar zur Urlaubskultur findet seinen Ausdruck in der besonderen Schärfe/Unschärfe-Regie, die der Künstler schon in seiner Serie „Scanscape“ erprobte, die Landschaften in Kalifornien zeigt. „Photo Point“ zum Beispiel zeigt im Vordergrund eine als Aussichtsstelle markierte Brüstung, hinter der sich den Besuchern eine besonders sehenswerte Ansicht von „wilder Natur“ der Insel bieten sollte. Entlang des scharf eingestellten Bereiches gleitet der Blick über die Rücken der Touristen ins Ungefähre des Bildhintergrunds.

Marc Räder: Dam Gorg Blau, 2001Marc Räder, Jahrgang 1966, lebt in Berlin und studierte Fotografie an der Essener Folkwangschule und am California College of Arts in San Francisco. 2007 erschien das Buch Mallorca – Island in Progress (Affiliate-Link) (in englischer Sprache). Auf Räders Website sehen wir leider nur seine Visitenkarte.

Marc Räder – Mallorca – Island in Progress
Bis 9. Januar 2010
TZR-Galerie Kai Brückner, Elisabethstrasse 42, D-40217 Düsseldorf
+49 (0)211 9174489, info@tzrgalerie.de
Geöffnet Dienstag bis Freitag 14 – 19 Uhr, Samstag 12 – 16 Uhr

TZR-Galerie Kai Brückner

3 Kommentare
  1. Guido sagte:

    Urlaub auf Mallorca steht bei mir auch ganz oben. Urlaub auf Mallorca in einer Finca oder Landhotel sind etwas ganz besonders. Hier genießt man den Urlaub ohne Streß und in mitten der schönen Natur Mallorcas. Die Inselhauptstadt Palma sollte unbedingt besucht werden;-).

    Antworten
  2. stefan sagte:

    Mallorca ist ein Traum für den Urlaub, solange man ein Landhotel weit entfernt vom Ballermann findet. Da kann man in den Ferien viel erleben, dass ist in den Bildern oben schön eingefangen. Die Berge die man entdecken kann, die Fincas die zur Vermietung stehen und der Strand, der sich vor dem Ferienhaus erstreckt. Das Wetter ist meistens schön und man kann gut im Meer schwimmen. Falls es doch einmal regnet gibt es sehenswerte Museen, die man besuchen kann.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.