Schneewüste: Photoshopeffekte sparsam anwenden

6 Kommentare
  1. Avatar
    Schtonk! sagte:

    Also ich kann ja Effekte und Nachbearbeitung normal nicht ab, aber ich finde den Effekt hier – Titel „Schnee-Wüste“ genial.

    Antworten
  2. dierk
    dierk sagte:

    wenn das kein typisches S/W Motiv ist.
    Ich bin ganz deiner Meinung, Sofie.
    Erstaunlich, dass im fc keiner S/W für dieses Motiv anspricht.

    Wenn ich so ein Motiv vor der Kamera hätte, würde ich es kaum aushalten können, bis es bearbeitet ist. Ich hätte sicher auch eins nur von den hinteren Bäumen gemacht, ganz in der „endlosen Weite“.

    Michael, der Verlauf lässt sich ganz einfach nachträglich einfügen (z.B. in Lightroom, unbedingt mal testen). Ich würde den Filter in die Filtersammlung „entsorgen“ :-)
    dierk

    Antworten
  3. Avatar
    Sandra Avery sagte:

    ich schliesse mich emzo an….mir gefaellt das Foto mit Farbverlauf auch besser…..ich persoenlich haette vielleicht nur den Raben wegretuschiert….aber das ist ja geschmackssache !!!
    lg

    Antworten
  4. Avatar
    Michael Leipold sagte:

    Danke für die gedanklichen Anregungen zum Bild.
    Kommt meiner eigenen Kritik sehr nahe und ich hatte es so in etwa erwartet. Schön das mal vom Profi bestätigt zu bekommen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.