Autofoto: Lack, Form und Licht

5 Kommentare
  1. Avatar
    Markus sagte:

    Ein schönes Auto – in einer hässlichen Halle. Das suggeriert für mich zumindest die Spiegelung der Fensterfront. Dagegen hätte das Holzlenkrad mehr Aufmerksamkeit verdient. Vielleicht hätte ein Polfilter geholfen?

    Antworten
    • Avatar
      Swonkie sagte:

      hässliche halle? kann ich nicht im geringsten nachvollziehen. man sieht ja auch nichts von der halle ausser den fenstern – und was soll daran hässlich sein?

      tatsache ist aber, dass glänzende oberflächen etwas brauchen das sie reflektieren können um richtig zur geltung zu kommen. ein polarisationsfilter ist hier meiner meinung nach total fehl am platz.

    • Avatar
      Peter Sennhauser sagte:

      Ich glaube auch, dass die Spiegelung zentral ist und ein Polfilter – der sie abgeschwächt oder eliminiert hätte – nicht angebracht wäre.

      Ich teile aber Thomas‘ Meinung, dass die zweite Spiegelung die erste konkurrenziert und der quadratische Bildschnitt die Kurven und das Lichtspiel besser zur Geltung bringt.

  2. Avatar
    Swonkie sagte:

    und versuchen herauszufinden, was die zweite Spiegelung bedeutet

    einfach nochmal die fensterfront, oder? sie wird halt in der stark konvexen fläche zusammengequetscht.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.