Tilt/Shift und Timelapse-Videos:
Ameisen-Fotokunst

Noch ist die Modelleisenbahn-Optik von Tilt/Shift nicht verbraucht. Ihre Anhänger wie Sam O’Hare treiben die Technik jetzt auf die Spitze – mit perfekt inszenierten Timelapse-Videos.

Sam O'Hare: Coachelletta. Ausschnittbild

Mit seinem Video einer Baustelle in New York, „The Sandpit„, zusammengesetzt aus Abertausenden von hochaufgelösten Einzelfotos und nachträglich mit extrem geringer Schärfentiefe versehen, hat uns Sam O’Hare anfangs dieses Jahres verzückt und ist zu Internet-Bekanntheit gelangt.

Jetzt scheint sein Wissen um Fake-Tilt/Shift dem Regisseur/Fotografen kommerzielle Aufträge zu verschaffen, und er perfektioniert die Technik. Sein jüngstes Werk vom Rockfestival Coachella – erst das zweite Video, das er bei Vimeo eingestellt hat – überzeugt mit durchgehender Planung:

Sam O'Hare: Mehr Autos, mehr Menschen - mehr Ameiseneindruck.Der Modell-Eindruck entsteht durch die geringe Schärfentiefe, welche Objektive nur auf kurze Distanz – im Makro-Bereich – produzieren, ausser, man hilft beispielsweise digital nach.

Das ist aber nicht das einzige, was die Menschen an diesem Musikfestival wie Ameisen aussehen lässt: Die Beschleunigung durch Timelapse sorgt für Insektenhafte Bewegungen, der Blick von schräg oben entspricht der Perspektive des Riesen.

Das Mädchen mit dem Hula-Hoop: BlickfangDas neue Video ist erkennbar mit viel Vorbereitung und mit einem grossen Team erstellt worden: Die vertikalen Kamerafahrten dürften an einem Kamera-Kran erfolgt sein, und der Schnitt und die Regie auf die Musik ist noch eindringlicher als bei Sams ersten Werk. Man darf gespannt sein, welche weiteren Aufträge in Werbung und PR Sam O’Hare kriegen wird. Und dennoch frage ich mich, wie lange es dauert, bis sich der Miniaturlook abgenutzt hat.

Das Video:

Coachelletta von Sam O’Hare auf Vimeo.

3 Antworten
  1. thomaspom says:

    hm….
    die bilder fesseln meinen blick schon etwas läger, trotzdem sind sie nicht so meins.
    an meine wohnzimmerwand käme sowas nicht und einen bildband darüber würde ich mir auch nicht zulegen.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Many thanks to Kurt Sigrist, who recommended the C36 news site to me, through whoms RSS feed I stumbled upon this cute little thing, which they in turn found on fokussiert.com […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *