Gegenlicht-Strahlen: Kalt-warme Lichtstimmung

4 Kommentare
  1. Avatar
    Marvin sagte:

    Als erstes möchte ich mich herzlich für die Kritik bedanken. Ich verfolge die Diskussionen auf dieser Seite schon seit langem und bin ein großer Fan. Auch wenn es in den Exif Daten nicht mehr zu sehen ist, habe ich das Foto nachbearbeitet. Um den Effekt des Gegenlichts zu verstärken, habe ich den Kontrast deutlich erhöht. Den Kalt – Warm Kontrast empfinde ich als passend, auch wenn es mir ähnlich wie Stephan geht, da mir das Bild in der Korrektur auf Grund der hohen Sättigung zu künstlich wirkt.
    Mit freundlichen Grüßen Marvin

    Antworten
  2. Avatar
    sonnenhang sagte:

    Es ist schon erstaunlich. Die Farbe „blau“ gilt ja im allmeinen eher als eine kalte Farbe, aber durch die Nachbearbeitung passt sie sich harmonisch der Wärme an, die ich beim Betrachten des Fotos empfinde. Hiermit passt sich der Komplementärkontrast gelb-blau dem gesamtn Stimmungsbild an.

    Antworten
  3. Avatar
    thomaspom sagte:

    mir gefällt das nachbearbeitete, kontrastverstärkte ergebnis besser.
    nur bei dem schneestreifen bin ich mir nicht sicher. ich hätte noch ein bild aus niedrigerer perspektive versucht, das wäre dann ohne schnee.
    das weiche licht und die sanften grüntöne sind super!

    Antworten
  4. Avatar
    Stefan Koch sagte:

    Mir persönlich ist das gelb in der Nachbearbeitung schon wieder zu stark, es sieht irgendwie künstlich aus. Der Kontrast Gelb-Blau ist in der Nachbearbeitung hingegen sehr gut. Vielleicht könnte man das irgendwie kombinieren, indem man nur das Blau intensiviert?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.