Hubertus Hamm: Schwarzes im Dunkeln

Schwarze Objekte, fotografiert in dunklen Räumen: Hubertus Hamm irritiert uns mit „Black in Dark“.

Hubertus Hamm: Leuchte Falling Water von Tobias Grau

Die Designer-Stücke in Hubertus Hamms Bildern erschließen sich oft erst beim genauen Hinschauen. Aktuell sehen wir die Fotos in der Münchner Pinakothek der Moderne.

Seit einigen Jahren beschäftigt sich Hubertus Hamm in seiner Fotografie konzeptuell mit dem Einsatz von Schwarz, um die Grenzbereiche der menschlichen Wahrnehmung auszuloten. Die Bildserie „Black in Dark“ fotografierte er im Frühjahr 2010 für das Zeitmagazin: schwarze Designobjekte in einem dunklen Raum ohne jegliches künstliches Licht.

Hocker Reel, Leuchte Bond, © Hubertus Hamm Hubertus Hamm: Spot Table, Besteck Otto Black Matte

Bei den Objekten handelt es sich etwa um Leuchten wie „Falling Water“ von Tobias Grau oder „Sparkle Shady“ von Swarovski; um Besteck, Trinkgläser oder Becher, Uhren oder Fernseher, um Möbel wie den Tisch „Yo-Yo2“ von Ligne Roset oder um das Luxusfahrrad „All Black Bike“ von Hublot.

Trotz kaum vorhandener Beleuchtung reflektieren die Gegenstände ganz leicht und werden dadurch überhaupt erst sichtbar.

Hubertus Hamm: All Black BikeDarüber hinaus absorbieren die tiefschwarzen und zugleich matten Oberflächen der Fotografien selbst nahezu das gesamte Umgebungslicht. Doch nicht nur die Dunkelheit der Aufnahmen erschwert die Interpretation der fotografierten Objekte, auch der unkonventionelle Blickwinkel lässt vieles offen. Der Betrachter tappt im Dunkeln. Greifbares entzieht sich dem Blick und löst sich partiell in Abstraktion auf.

Der Fotograf mit Jahrgang 1950 betreibt als Foto-Designer seit 1975 in München sein eigenes Fotostudio. Auf der Website von Hubertus Hamm finden wir neben der Serie „Black in Dark“ auch viele weitere Projekte, darunter noch weitere Arbeiten in Schwarz – „Borderline“.

Hubertus Hamm – Black in Dark
Bis 27. Februar 2011
Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, D-80333 München
+49 (0)89 238050, info@pinakothek.de
Geöffnet Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 20 Uhr

Hubertus Hamm
Pinakothek der Moderne München

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.