Landschaftsbild: Kuh schaut zu

Es ist nicht falsch, wenn bisweilen eine Aufnahme ihre Details erst bei genauem Hinsehen preis gibt.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© André Kayser).

Kommentar des Fotografen:

Eine Landschaft bei mir in der Nähe. Wurde ein wenig nachbearbeitet, da die Farben blass waren und der Himmel zu viel Platz im Bild hatte.

Profi Thomas Rathay meint zum Bild von André Kayser:

Gleich auf den ersten Blick ist zu sehen, dass das Bild klassisch nach der Drittelregel aufgeteilt ist – zwei Drittel Himmel zu einem Drittel Weide. Und auch das Futtersilo liegt relativ im Schnittpunkt der beiden Geraden.

Wenn ich mal in das Bild „einsteige“, kommen ein paar interessante Details zum Vorschein. Mal abgesehen davon, dass es durch die Nachbearbeitung schon fast wie eine Grafik anmutet, ist es durchaus spannend, wie sich die Kühe im Bild verhalten. Die links stehende Kuh schaut ja nicht nur nach rechts ins Bild, was schon ein kluger Schachzug im Bildaufbau ist, nein sie schaut auch noch die andere Kuh im Bild an, die sich gerade zu ihr umwendet. Oder guckt sie doch hungrig in Richtung des Silos? Das sind Dinge, die ein spannendes Bild ausmachen.

Der Blick wird durch das Bild geführt und endet an einer interessanten Stelle, um dort zu verweilen. In Andrés Bild fehlt mir zwar dieser spannende Endpunkt, dafür wandert mein Blick immer wieder vom Silo zur ersten Kuh und zurück und bringt mich zu eben solchen Gedankengängen.

Bild

Nun erscheint mir das ganze Bild noch etwas sehr düster. Leicht aufgehellt, wie meine Version, kommt es freundlicher und sonniger rüber, was meines Erachtens nach ganz gut zur Szenerie passt. Ich weiß allerdings nicht wie viel Nacharbeit die Datei noch verträgt, ohne qualitativ stark nachzulassen. Natürlich habe ich auch auf Andrés Webseite geschaut und dort das Originalbild gesehen. Der hier vorgestellte Ausschnitt ist eindeutig die bessere Wahl.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

5 Kommentare
  1. Sven Hirthe sagte:

    Schönes Bild mit viel Struktur durch den bewölkten Himmel und die „Koppel“. Gefällt mir sehr gut.
    Die hellere Version von Thomas finde ich allerdings auch passender zum Motiv. Sehr gutes Beispiel dafür ,finde ich, wie die Helligkeit des Bildes hier zwischen fröhlicher Sommertag mit Wolken und düsterer „es regnet gleich“ Stimmung unterscheiden kann.

    Antworten
  2. Christian Gruber sagte:

    Angenehmes Bild fürs Auge.

    PS: Leider gibts keine Vollansichtbilder wie letztes Jahr auf fokussiert.com großteils üblich (gilt für dieses Bild und die vorherige Kritik auch). Das erschwert detailiertere Kommentare

    Antworten
    • Peter Sennhauser sagte:

      Die Grossansicht gibt’s immer, und wenn nicht, habe ich geschlampt beim Einstellen und bin dankbar für einen entsprechenden Hinweis. Per Mail oder Kommentar.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.