Foto des Monats: Tänzerin gewinnt im Februar

Eine starkes Konzeptbild der Fotografin Heike Brauer hat die Kritiker im Februar überzeugt: Sie gewinnt damit hundert Euro. Dabei war die Auswahl nicht einfach, wie die Bilder auf den folgenden Plätzen zeigen.

Heike Brauer: Die Ballerina

Heike Brauer hat erst heute ihre erste Kritik auf fokussiert gekriegt – und gewinnt gleich mit dem ersten Bild, das sie eingereicht hat, die Februar-Ausschreibung: Die Ballerina im zerfallenden Ballsaal hat als eines von zwei Bildern von sechs Kritikern eine Note und dabei von vieren die Best- und von zweien die zweitbeste Note erhalten.

Damit ist das Bild der eindeutige Gewinner des Monats, liegt dabei aber nicht weit vor den vier Nächstplatzierten:

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder )

Die Hand des Schimpansenbabys von Friedhelm Peters hat dabei schon nach der Veröffentlichung der Kitik des Bildes zu reden gegeben, und Bodo Viebahn hat zwar grade mit einem anderen Aktbild einstecken müssen, konnte aber bei den Kritikern mit dieser Collage aus zwei Bildern Punkten.

Der Base Jumper aus Neuseeland von Andrea Gerber nimmt mit der extremen Perspektive gefangen und wird sicher noch in den Genuss einer Kritik kommen, und Jens Richters Jüngling habe ich eben erst am Freitag als Anlehnung an griechisch inspirierte Statuen der Renaissance bezeichnet.

Wir gratulieren Heike zum Gewinn und bedanken uns bei allen Fotografinnen und Fotografen für die zahlreichen tollen Bilder, die auch im Februar eingereicht wurden. Inzwischen haben wir März, und die nächste Chance auf 100 Euro winkt bereits.

4 Kommentare
  1. drachenkind sagte:

    dankeschön.
    ich freue mich, auch wenn nun alle welt meinen namen weiss. eigentlich bin ich doch das drachenkind! nunja, jedenfalls ist es mir eine riesengroße ehre mich gegen diese starke konkurrenz durchgesetzt haben zu können. sicher werde ich auch weiterhin mit bildern auf eine profikritik hier hoffen und mit kritik meine ich auch negatives. denn nur dadurch kann ich lernen und mich weiterentwickeln. das ist das, was ich will!

    Antworten
  2. Friedhelm Peters sagte:

    Freue mich das mein Bild es in die engere Auswahl geschafft hat und gratuliere Heike herzlich, und an Stefan gerichtet es geht hier ja nicht primär um den „Gewinn“ auch wenn man als Hobbyfotograf natürlich jeden Euro gebrauchen kann ;-) vielmehr ist jedes Bild das besprochen wird für alle die sich mit der Kritik, positiv oder auch konstruktiv, auseinandersetzen, ob Fotograf oder nur Leser, ein Gewinn.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sieben Kritikern hauchdünn hinter Ralf Wenzels Hochzeitsbild. Da Heike schon im Februar mit der Fotografie einer Ballettänzerin gewonnen hat, hätte uns ein Sieg in Verlegenheit gebracht. Wir passen deswegen jetzt die Regeln an […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.