Lichtbild: Die Kutten der Mönche

Farbfilter, Komplementärkontrast und eine Prise Exotik sind die Zutaten, welche dieses Bild zu einem Hingucker machen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Matthias Bühler).

Kommentar des Fotografen:

Olafur Eliassons Kunstwerk „Your Rainbow Panorama“ wurde im Mai 2011 auf dem Dach des Kunstmuseums Aros eröffnet. Der Rundgang verteilt alle Farben des Regenbogens auf die 360 Grad des Panoramas. Bei meinem Besuch traf ich auf diese Mönche in ihren orangenen Gewändern und passte den Moment ab, als sie in Richtung der orangefarbenen Fenster gingen.

Profi Robert Kneschke meint zum Bild von Matthias Bühler:

„Hey, cooles Licht“, dachte ich mir beim ersten Blick auf das Foto. Als ich las, dass das Foto im Kunstwerk „Your Rainbow Panorama“ entstanden ist, schaute ich mir im Internet einige Fotos davon an und merkte, dass diese permanente begehbare Installation in der Tat sehr fotogen ist und es wenig Aufwand erfordert, dort gelungene Fotos zu machen.

Das Kunstwerk besteht aus einem runden Panorama-Gang, dessen Gläser auf 360° in den Regenbogen-Farben gefärbt sind. So wirkt die Aussicht an jeder Stelle als würde man sich die Stadt durch einen Farbfilter anschauen. Allein dieser Effekt sorgt oft schon für einen Hingucker. Dazu kommt die kreisrunde Form des Ganges, der den Bildern automatisch Tiefe und Perspektive verleiht und das Auge des Betrachters lenkt. Noch eine Sorge weniger für den Fotografen.

Matthias Bühler hat bei seiner Aufnahme bewusst noch einen weiteren klassischen Fotografenkniff angewandt, um zu einem sehenswerten Bild zu gelangen: Den Komplementärkontrast. Die beiden Farben, die auf dem Farbkreis von Itten (http://de.wikipedia.org/wiki/Farbkreis) gegenüber liegen, erzielen die stärkste Kontrastwirkung. Bei Blau ist das Orange, bzw. das dunkle Safrangelb der Mönchskutten im Bild.

So wirkt das Bild harmonisch einerseits durch die Reduzierung der Farben durch den Glasfarbfilter-Effekt und den dazu passenden Kontrast der Kutten andererseits. Da Mönche in Sandalen und ihren Kutten nicht zur alltäglichen Straßenbild der meisten Europäer gehören, bekommt das Bild eine Prise Exotik, die einen interessiert und genauer hinschauen lässt.

In der Rubrik “Bildkritik” analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.