Lichtbild: Die Kutten der Mönche

Farbfilter, Komplementärkontrast und eine Prise Exotik sind die Zutaten, welche dieses Bild zu einem Hingucker machen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Matthias Bühler).

Kommentar des Fotografen:

Olafur Eliassons Kunstwerk „Your Rainbow Panorama“ wurde im Mai 2011 auf dem Dach des Kunstmuseums Aros eröffnet. Der Rundgang verteilt alle Farben des Regenbogens auf die 360 Grad des Panoramas. Bei meinem Besuch traf ich auf diese Mönche in ihren orangenen Gewändern und passte den Moment ab, als sie in Richtung der orangefarbenen Fenster gingen.

Profi Robert Kneschke meint zum Bild von Matthias Bühler:

„Hey, cooles Licht“, dachte ich mir beim ersten Blick auf das Foto. Als ich las, dass das Foto im Kunstwerk „Your Rainbow Panorama“ entstanden ist, schaute ich mir im Internet einige Fotos davon an und merkte, dass diese permanente begehbare Installation in der Tat sehr fotogen ist und es wenig Aufwand erfordert, dort gelungene Fotos zu machen.

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: US-Fahne in neuem Licht

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Eindrucksvolle Fotos brauchen oft nicht viel.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Porträtfoto: Sanft im Getreidefeld

Sanft sollte dieses Porträt eines jungen Mädchens sein – und das hat die Fotografin Petra Jaldon auch durch Kontrastarmut und geringe Tiefenschärfe erreicht. Nur der bei Porträts so wichtige Gesichtsausdruck sitzt noch nicht ganz.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Petra Jaldon).

Kommentar des Fotografen:

Eine meiner ersten Porträtaufnahmen, die mir am besten gefallen hat! Ich wollte dieses sanfte Mädchen (13J., Model)irgendwie in eine sanfte Umgebung einbetten! Mit dem weichen Abendlicht konnte ich meine Idee gut umsetzen.

Profi Robert Kneschke meint zum Bild von Petra Jaldon:

Sanft sollte dieses Portrait eines jungen Mädchens sein, und das hat die Fotografin Petra Jaldon auch erreicht. Das Foto ist durch die Abendsonne sehr weich von hinten angeleuchtet, erzeugt so an den Armen einen leichten Lichtsaum, und das Getreidefeld scheint von innen zu leuchten.

Weiterlesen

Bernhard Edmaier: Erde – abstrakt und wunderschön

Fotograf und Geologe Bernhard Edmaiers «_Kunstobjekt Erde» lautet der Titel, dieser äußerst sehenswerten Schau, die einen gänzlich anderen Blick auf unseren Planeten bietet, auch wenn Edmaier seine Bilder ganz in der Tradition der klassischen, unverfälschten Fotografie aufnimmt und verarbeitet.

Erde aus der Vogelperspektive

© Bernhard Edmaier: Kunstobjekt Erde

Es sind wunderschöne, ruhige Aufnahmen. Es sind stille Bilder voller natürlicher Schönheit. Bernhard Edmaier gelingt etwas, das selten ist: Er hat ein altbekanntes, teilweise schon ausgeleiertes Motiv: die Erde. Er hat eine seltene, aber durchaus nicht ungewöhnliche Perspektive: die Luftbildaufnahme.

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Abschied in Cap Canaveral

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Space Shuttle, Regen, Militärdrill und ein Flüchtlings-Mädchen

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Strassenfotografie: Die entscheidende Wendung

Schnelles Reagieren auf die sich ändernde Situation kann geübt werden und ist nie verkehrt.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Karsten Zolk).

Kommentar des Fotografen:

Eigentlich hatte ich den Brunnen im Fokus, besonders die fallenden Wassertropfen, die wie Perlen im Gegenlicht der Abendsonne funkeln. Plötzlich sah ich die Kinder im Sucher, die ebenso interessiert den Brunnen betrachteten, ohne mich zu beachten. Um sie mehr ins Bild zu bekommen hätte ich mich herabbeugen müssen und damit wahrscheinlich ihre gebannte Aufmerksamkeit gestört. Die Entscheidung, die Kamera einfach schnell nach links-unten zu schwenken, hat mir – den Perfektionisten sei die Kritik gestattet – leichte Verzerrungen beschert, dafür aber einen besonderen Moment gerettet. 29.05.2011

Profi Thomas Rathay meint zum Bild von Karsten Zolk:

Schon allein die Tropfen des Brunnens im Licht, so wie es Karsten versuchte einzufangen, bringen ein schönes Motiv hervor. Einen guten Fotografen zeichnet aber auch eine schnelle Auffassungsgabe und ebensolches Reaktionsvermögen aus.

Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Die Welt im Gegenlicht

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Fahnen, Dachdecker, Fußballer, ein Aussenminister und ein Airbus.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Landschaftsfotografie: Komposition ohne Inhalt

Eine gute Komposition ist ein wesentliches Gestaltungsmerkmal einer Landschaftsfotografie – aber die abgelichtete Landschaft bleibt dabei das Motiv.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Ezio Gutzemberg).

Kommentar des Fotografen:

Die Aufnahme entstand am westmecklenburgen Abschnitt der Elbe, früh am Morgen und in der Hoffnung das Licht des Sonnenaufgangs einzufangen, welches das gegenüberliegende Ufer gerade erreicht hat.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Ezio Gutzemberg:

Ein kaum fliessender Arm eines Flusses ist in dieser Farbfotografie zu sehen, die im direkten Vordergrund rund ein Drittel des nahen Ufers, im Mittelgrund die Wasserfläche mit einer leichten Spiegelung des Morgenhimmels und im oberen Bildteil links und rechts die fernen Uferstrecken zeigt, davon das am rechten Bildrand in die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne getaucht.

Dein Ziel, das Ufer der Elbe im ersten Sonnenlicht zu fotografieren, hast Du jedenfalls erreicht. Die Frage ist, ob daraus ein gutes Bild geworden ist:

Weiterlesen

Arnold Crane: Auf der anderen Seite

Arnold Crane hat Berufskollegen porträtiert – Fotografen wie Man Ray, Walker Evans oder Ansel Adams. Hier sind die Frauen und Männer, die sonst nur hinter der Kamera stehen, einmal selber das Objekt, das Modell.

Walker Evans, 1969 © Arnold Crane

Arnold Crane hatte einen freundschaftlichen Zugang zu den berühmtesten Fotografen unserer Zeit. Er begleitete sie privat, fuhr mit ihnen Auto (Paul Strand), war mit ihnen in der Küche (Imogen Cunningham) oder begleitete sie bei ihrer Arbeit (Ansel Adams). So entstanden technisch nicht immer perfekte, dafür aber umso ausdrucksstärkere, empfindsame Bilder von Bill Brandt, Brassai, Edward Steichen und vielen, vielen mehr.

[photos title=“Seitenwechsel mit Arnold Crane“ pics=“2 3 4 5″] Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Gewinner-Bilder

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Gewinner-Bilder aus dem südkoreanischen Pressefotowettbewerb Yonhap und weiteres

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.