Landschaftsfoto mit Spiegelung: Optische Täuschung

Ein gutes Foto bringt den Betrachter dazu, noch einmal hinzuschauen, im Foto mehr entdecken zu wollen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Stefan Wieczorek).

Kommentar des Fotografen:

Dieses Bild entstand bei einem abendlichen Spaziergang an der Ostsee. Mir gefiel die Spiegelung des Himmels in der Pfütze. Ich ließ meine Freundin vorgehen, um die linke Bildhälfte nicht zu leer werden zu lassen, und wählte die größtmögliche Blende, um den Fokus auf dem Vordergrund zu halten.

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Stefan Wieczorek:

Stimmungsvolle Abendlandschaft am Meer. Durch die Pfütze rechts wird das Bild zur optischen Täuschung, man muß zweimal hinschauen, um zu erkennen, was man eigentlich vor sich hat. Das hat mich an dieser Aufnahme gefesselt. Es zeigt mir, daß Du ein gutes Auge hast.

Die Idee, Deine Freundin vorausgehen zu lassen, war in der Tat eine gute, denn so wird einem die Weite der Szene erst richtig bewußt – insbesondere auch, weil das Foto so dunkel gehalten ist. Der Bildaufbau ist gut, der dramatische Abendhimmel wird in der Pfütze (und zum Teil auch im Meer) wiederholt.

Ich weiß nicht, wie dunkel Deine ursprüngliche Aufnahme war, und wieviel Du danach noch nachgelegt hast. Ich vermute aber einmal, daß das Bild nachträglich digital noch abgedunkelt wurde. Jedenfalls sumpft auf meinem kalibrierten Bildschirm das meiste ins Schwarze weg, kann aber in Photoshop leicht wieder im Detail zurückgeholt werden.

Und das ist auch das eine, was ich hier anders gemacht hätte. Es ist nichts Falsches dabei, Details in den dunklen Flächen so zurück zu holen, daß man sie noch stellenweise erahnen kann. Es hätte die Aufnahme noch interessanter gemacht. Das Bild hat einen natürlichen Helligkeitsverlauf von rechts nach links, und so hätte ich es auch von den Details her herausgearbeitet. Insbesondere in Silver Efex ist das sehr einfach zu machen, da Dir dort volle Kontrolle über praktisch jeden Bereich des Fotos zur Verfügung steht.

Das hätte dann beispielsweise so aussehen können:

Aufgehellt mit Silver Effex

Die Details im Strand sind jetzt noch andeutungsweise erkennbar, was meiner Meinung nach das Foto noch etwas mehr abrundet.

In der Rubrik „Bildkritik“ analysieren Profi-Fotografen im Auftrag von fokussiert.com montags bis freitags jeweils ein Foto aus der Leserschaft.
Mehr über die Profi-Bildkritik erfahren / Eigene Bilder zur Kritik einreichen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.