Holocaust Denkmal in Schwarzweiß: Standpunkt und Perspektive

Totfotografierte oder schwierig zu fotografierende Motive kann man interessant gestalten, indem man „einfach“ seinen Standpunkt oder den Blickwinkel verändert.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© kirsten heinrich).

Kommentar des Fotografen:

Das Berliner Stelenfeld lockt uns wohl alle immer wieder. Ich war dort mehrfach, war nie mit meinen Ergebnissen zufrieden.
Hier habe ich erstmals eine Möglichkeit gesehen, den ablenkenden Hintergrund aus dem Bild zu halten ohne an Wirkung zu verlieren. 17 mm 1/15 f 9 iso 200

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von kirsten heinrich:

Ab und zu finden wir hier auf fokussiert Aufnahmen von vielfotografierten Motiven, bei denen die Hauptkritik aus der Leserschaft lautet: haben wir alles schon zig-mal gesehen. Ein Beispiel aus jüngerer Zeit war eines, das nachts vom Kölner Dom aufgenommen wurde. Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Endspurt im Präsidentschaftswahlkampf

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Barack Obama, Balletttänzer bei der Probe und eine indische Ehefrau beim Karva Chauth Fest

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Landschaftsfoto in HDR: Farbe und Stimmung

Wenn HDR gut gemacht ist, verstärkt der Effekt im Bild bereits angelegte Stärken. Das allein macht allerdings noch kein perfektes Foto.

<img src="http://fokussiert.com/wp-content/uploads/2012/11/landschaftsfotostimmung-450×298.jpg" alt="Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Christian Hutterer)." title="© Christian Hutterer Leider keine Exif-Daten vorhanden

Kommentar des Fotografen:

Sonnenaufgang in der nähe vom Flughafen in München… Die Aufnahme ist eine Belichtungsreihe aus 3 Bildern und dann in Photomatix zu einen Bild zusammen gefügt.

Kamera NIKON D5100
Brennweite 25mm
Blende f/8
ISO 100

Profi Sofie Dittmann meint zum Bild von Christian Hutterer:

Dein Bild zeigt wieder einmal, daß HDR in einem Foto bereits angelegte Dinge effektvoll unterstreichen kann. Hier sind das die Details im Feld, die sehr gut zur Geltung kommen. Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Allerheiligen

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Bilder von Friedhöfen, besonderem Licht und einem Drachenfestival

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.

Lichtunterschiede: Portrait im Gegenlicht

Die Tücken einer Gegenlichtaufnahme illustriert dieses sommerliche Portrait sehr gut. Der Trick ist, die Balance zwischen Hintergrundhelligkeit und Motivlicht in den Griff zu bekommen.

Gegenlichtporträt © Björn Kluge

Gegenlichtporträt © Björn Kluge

Kommentar des Fotografen:

Hallo,
dieses ist eine meiner neuesten Outdoorportraits. Ich bin ein Freund von Gegenlichtaufnahmen, auch wenn ich diese noch nicht 100% beherrsche, so suche ich doch stets gern die Herausforderung.
Nach einem Jahr intensiven Lernens ist diese Aufnahme der aktuelle Stand dessen, was ich mir aneignen konnte. Nun bin ich gespannt, was ihr dazu sagen könntet, vor allem im Punkto Verbesserungspotential in allen Belangen.
Gruß Björn

Profi Robert Kneschke meint zum Bild von Björn Kluge:

Ich finde es gut, wenn Fotografen beständig versuchen, sich zu verbessern und neue Techniken zu lernen. In diesem Fall möchte der Fotograf Gegenlichtaufnahmen meistern. Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Wundervoller Augenblick

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

Allerheiligen und Reformationstag in Europa, Sand in den USA und Mode in China

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten Pressebilder der vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach fotografischen Kriterien.