Samuel Henne: Fotografie, Skulptur?

Samuel Henne arbeitet im Spannungsverhältnis zwischen Fotografie und Skulptur. Aus Skulpturen macht er fotografische Bilder und aus Fotografien werden Objekte.

Samuel Henne: Something specific about everything #01, 2010/2011Samuel Henne baut also einerseits stilllebenartige Plastiken, die er fotografisch inszeniert. Aus Fotografien von Skulpturen wiederum entstehen plastische Objekte.

Weiterlesen

Die Fotografen der Königin

Als ich letzte Woche die Chrome Camera in Marly besichtigen durfte, habe ich erstmals mit der Royal Photographic Socitey Bekanntschaft gemacht.

Jahresausstellung der Photographic Society, London, 1858

Jahresausstellung der Photographic Society, London, 1858

Schon fast so alt wie die Fotografie ist die Britische Fotografische Vereinigung: im Jahr 1851 wurde erstmals ein Komitee gegründet, welche eine grosse Ausstellung mit über 600 Fotografien in der Gallery of the Society of Art organisierte. Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Das Konklave

class=“alignnone size-post-image wp-image-53828″ alt=“KATHOLIZISMUS, KONKLAVE, NACHFOLGE, PAPSTNACHFOLGE, PAPST, PAPSTWAHL,“ src=“http://static.fokussiert.com/1363198954/166081185-450×300.jpg“ width=“450″ height=“300″ />

Vielfältiges Warten auf den neuen Papst und witzige Bilder

  Weiterlesen

Fotografien aus 24 Stunden: Feuerball

Feuerball, Farben, Winter

  Weiterlesen

Friederike von Rauch: Allein im Museum

Wir wähnen uns in dunklen Katakomben, sind jedoch im Museum – ganz alleine, nur mit mit Friederike von Rauchs Fotografien.

Aus: Sleeping Beauties © Friederike von Rauch

Im Film „Nachts im Museum“ kommt zur Gruselstunde Leben in die alten Knochen. Bei Friederike von Rauch können wir spüren, wie die Räume mit ihren manchmal figurenähnlichen Gegenständen darin ein Eigenleben gewinnen.

Weiterlesen