Gottfried Jäger: Generative Fotografie

Gottfried Jägers Werk ist sicherlich singulär, zumindest in Deutschland. Er bildet nicht ab, sondern schafft, generiert Bilder – und nannte diese Methode generative Fotografie.

Gottfried Jäger: Photo 111110.4, Digitalprint, 60 x 60 cm, 2011

In diesem Jahr – in dem die Fotografie ihren 175. Geburtstag feiert – erhielt Gottfried Jäger für sein Lebenswerk den Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

Mit Gottfried Jäger werde ein wichtiger Impulsgeber für die Fotografie seit den Siebzigerjahren geehrt, teilte die DGPh zur Preisverleihung mit: In seiner Person vereine sich vieles von dem, was die Fotografie in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ausmacht. Er ist Künstler, Vermittler, Kurator, Wissenschaftler und Ideengeber für viele Projekte.

[photos]

1968 hatte Gottfried Jäger den Begriff »generative Fotografie« eingeführt, das Methoden der Konkreten Fotografie aufgreift, dabei jedoch dem Stil konstruktiver Gestaltung folgt: konstruktiv, systematisch, seriell. Es sind also Bilder, die ganz auf die Darstellung äußerer Gegenstände verzichten. Ihr Thema sind Licht und Material. Diese Fotografie ist nicht abbildend, sondern bildgebend. Über konkrete Fotografie haben wir unter anderem hier bei fokussiert.com schon einiges geschrieben: Abstrakte Fotografie.

Der 1937 bei Magdeburg geborene Gottfried Jäger hat also ein großes Lebenswerk geschaffen, von dem wir uns aktuell in der Berliner Galerie Photo Edition eine Auswahl anschauen können: nämlich die Luzidogramme (1965), Photogenic Landscapes (1966), Digital Images (2008) und Neue Fotopapierarbeiten (2012) Bis heute arbeitet der langjährige Professor für Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld an immer weiteren Serien. Auf Gottfried Jägers Website erfahren wir mehr zu Person, Werkgruppen und zur Philosophie. Gottfried Jäger und weitere Mitstreitern haben auch eine eigene Website für die Konkrete Fotografie eingerichtet.

Gottfried Jäger – Fotografien der Fotografie
Bis 24. Mai
Photo Edition Berlin, Ystaderstraße 14a, D-10437 Berlin
+49 (0)30-41717831, contact@photo-edition-berlin.com
Geöffnet Mittwoch 14 – 20 Uhr, Samstag 12 – 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Gottfried Jäger
Photoedition Berlin
Konkrete Fotografie
DGPh

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.