Paulien Oltheten: Die Straße als Bühne

Jedenfalls erkundet die niederländische Fotografin in der Tradition der Street Photography die Straßen. Sie findet dabei kleine, mehr oder wenig zufällige, aber vielsagende Gesten nonverbaler Kommunikation, immer ungewöhnlich und eigentümlich.

Paulien Oltheten mischt sich mit Foto- oder Filmkamera unter die Menschen und schaut, was um sie herum geschieht. Die kleinen Details sind es, auf die sie sich konzentriert: eine Bewegung, eine Unterhaltung zwischen zwei Personen, eine Haltung, so wie es Street-Fotografen ja normalerweise tun. Aber ihr Blick ist ein ganz eigener – aus diesem performativen Herangehensweise heraus und dass sie klassische Traditionen systematisch außer Kraft zu setzen versucht.

 

Paulien Oltheten, Envelope, Rangoon 2012
 © Paulien Oltheten

Paulien Oltheten, Envelope, Rangoon 2012
 © Paulien Oltheten

 

Paulien Oltheten, Mobile phone (infinity), 2013 
© Paulien Oltheten

Paulien Oltheten, Mobile phone (infinity), 2013 
© Paulien Oltheten

 

Paulien Oltheten, Wall Street, 2013
 © Paulien Oltheten

Paulien Oltheten, Wall Street, 2013
 © Paulien Oltheten

 

Paulien Oltheten, Jackets over Reling, 2008
 © Paulien Oltheten

Paulien Oltheten, Jackets over Reling, 2008
 © Paulien Oltheten

 

In vielen ihrer Aufnahmen kann der Betrachter nicht nachvollziehen, ob es sich um eine tatsächliche Momentaufnahme handelt oder ob er Zeuge einer Inszenierung geworden ist. Eine „Poetik des Spontanen auf der flüchtigen Bühne der Großstadt machen Olthetens Bilder sichtbar“, so teilt das Museum für Photographie Braunschweig mit: „Sie entziehen das Beiläufige dem Fluss der Zeit und isolieren das unscheinbare Besondere aus dem geschäftigen Treiben der Menschen…“

Paulien Oltheten (Jahrgang 1982) lebt und arbeitet in Amsterdam und hat an der dortigen Rijksakademie auch studiert. Die Ausstellung „A New Installation“ im Museum für Photographie Braunschweig zeigt neben Arbeiten der vergangenen Jahre neue Werkgruppen, die während Olthetens Stipendiatenaufenthalt in den USA im Winter 2013/2014 entstanden sind. Der Titel der Ausstellung sagt es schon: Fotografie und Video, Text und Bild werden über Installationen verknüpft. Mehr über die Fotografin finden wir auf Paulien Olthetens Website.

Paulien Oltheten – A New Installation
Bis 5. Oktober
Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1, D-38102 Braunschweig
+49 531 75000, info@photomuseum.de
Geöffnet Dienstag bis Freitag 13-18 Uhr, Samstag/Sonntag 11-18 Uhr

Paulien Oltheten
Museum für Photographie Braunschweig

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.