Die Top 3 Fotobücher

Am Boom der Fotobücher in den vergangenen Jahren kommen auch anspruchsvolle Fotografen nicht vorbei. Hobbyknipser nutzen die modernisierte Form des Fotoalbums gerne als Geschenk oder Urlaubserinnerung. Aber auch (semi-)professionelle Fotografen entdecken nach und nach die Vorteile. Die Verwendung reicht von einem hochwertigen Portfolio der eigenen Aufnahmen über ein edles Verzeichnis auf Ausstellungen bis zu einer Einnahmequelle durch den Verkauf des Buchs. Dabei muss der Anbieter natürlich exzellente Qualität und aufmerksamen Service bieten. Diese drei Online-Anbieter für Fotobücher überzeugen in beiden Kriterien.

  • CEWE
    Ein nahezu perfektes Allround-Talent verbirgt sich hinter Deutschlands größtem Fotolabor CEWE. Die Software zum Erstellen des Fotobuchs erfordert zwar ein wenig Einarbeitungszeit, doch die Gestaltungsmöglichkeiten, die sehr gute Qualität und die schnelle, kostenlose Lieferung lassen diesen Aspekt in den Hintergrund treten. Zudem gibt es kostenfreie Tutorials und Online-Seminare für die Software. Fotobücher in CEWE-Qualität sind auch bei Drogerieketten, Elektronikmärkten, Fachhändlern und im Supermarkt, die alle die Gestaltungs-Software von CEWE verwenden, erhältlich.
  • Saal Digital
    In puncto Produktions- und Lieferzeit schlägt Saal Digital all seine Konkurrenten. Diese beträgt in der Regel nur einen Tag. Das Unternehmen genießt vor allem in Profikreisen wegen des eigenen Profi-Uploads und dem Fotografenportal zum Weiterkauf der eigenen Werke einen guten Ruf. Aber auch alle anderen Nutzer freuen sich über zusätzliche Features wie den PDF-Upload oder die hochwertige Geschenkbox. Die Verarbeitungsqualität ist sehr solide. Bei Problemen jeglicher Art hilft der Service-Chat.
  • FUJIDirekt
    Einfache Handhabung, Lieferung innerhalb von drei Werktagen, preiswert trotz hoher Qualität: FUJIDirekt überzeugt in vielerlei Hinsicht. Was die Verarbeitung angeht, ist das Fotobuch sogar nahezu unschlagbar und bietet einen stabilen Einband, hochwertiges Papier und einwandfreie Verklebung. Durch die Nutzung der entsprechenden App kann man das Fotoalbum auch auf mobilen Endgeräten erstellen. Durch den einfach zu bedienenden Editor und den Fotomanager, der beim Vorsortieren der Aufnahmen hilft, eignet sich FUJIDirekt besonders für Einsteiger. Einen Pluspunkt gibt es außerem für den kompetenten Telefonsupport.

Tipp: Wer beim Kauf seiner Fotobücher Rabatte erhalten möchte, kann auf gutscheinsammler.de das passende Angebot für den Fotobuch-Service seiner Wahl aussuchen und so bei der Bestellung sparen.

Bildrechte: Flickr Fotobuch Alexander Russy CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

2 Kommentare
  1. Peter sagte:

    Die Auswahl hier scheint mir etwas dürftig. Es wäre sicherlich wertvoll, auch die Dienstleistungen und Möglichkeiten von Ifolor (www.ifolor.de) mit ihren umfangreichen Tools (z.B. den Ifolor-Designer mit direkter Integration unter OSX von Lightroom, Aperture und iPhoto)! Auch bei der Qualität und dem Preis gibt es nichts zu meckern. Ich mache alle meine Fotobücher seit Jahren nur noch mit Ifolor und bin immer noch sehr zufrieden mit diesem innovativen Unternehmen.

    Antworten
  2. Matthias sagte:

    Für mich ist es auch ein wichtiges Kriterium geworden, dass sich die Fotobuchproduktion gut in den Workflow integrieren lässt.
    Leider hat da bisher Blurb das Monopol auf die Lightroomintegration.
    Früher hab ich auch bei Cewe schonmal bestellt, aber es nervt halt, wenn ich die ganzen Sachen immer erst aus Lightroom exportieren muss und bei Änderungswünschen wieder neu zurück muss…

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.