Fotografen im Fokus: Matthias Schlindwein

1 Antwort
  1. Avatar
    malaya sagte:

    Matthias Schlindweins Fotos sind für mich persönlich ein unheimlich wertvolles Gut. Habe ich selbst einige Jahre in Südostasien gelebt. Die hier gezeigten Fotos gefallen mir außerordendlich gut. Jeder soll frei in seiner Beurteilung und Empfinden sein- so werde ich mich zu den gezeigten Bildern nicht äußern. Eben nur, dass sie mir außerordendlich gut gefallen. Seiner Stärken sehe ich in den Fotografien des Alltagsleben, in der Hektik auf den Märkten und Foodstalls oder dem „entschleunigtem“ Leben auf dem Dorf in schlichten Behausungen; die ohne jeglichen Filter der Wertung unserer westlichen Welt scheinen belegt zu sein.
    Aber es ist auch mehr als Neutralität, es ist das verdammt harte Leben- jedoch würdevoll und und voller Stolz. festgehalten und entwickelt in wundervollen Aufnahmen. Für mich persönlich eine Bereicherung, und ein Helfer hier in Deutschland wieder anzukommem ohne das Erfahrene zu vergessen. Danke.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.