Sun-Sniper Rotaball Pro: Schnellschuss-Kamerariemen

3 Kommentare
  1. Avatar
    Sabine Münch sagte:

    Vorsicht mit dem Gurt, kann ich nur anraten. Meine Kamera ist mir mit dem Sniper auf dem Boden geknallt. Die Kamera war noch ziemlich neu ärgerlicherweise. Und die Reparatur teuer. Am Objektiv war glücklicherweise nichts, was ich eher nicht erwartet hatte.
    Grüße, Sabine

    Antworten
  2. Avatar
    Hendrik sagte:

    Danke für diesen informativen Artikel !
    Ein interessantes Tragesystem, denn ich kenne das Problem wenn man seine Kamera immer gegen die Hüfte knallt und mit der Zeit trägt die Kamera durchaus Schäden davon. Darum bin ich sehr dankbar dafür ,dass Sie diesen hilfreichen Artikel verfasst haben :)
    Ich werde mir wahrscheinlich so ein Tragesystem zulegen da es praktisch ist und zusätzlich vor Diebstahl sichert. Außerdem ist der Preis meiner Meinung nach durchaus gerechtfertigt für den Mehrwert den das Tragesystem einem als Fotografen bietet.
    Viele Güße

    Hendrik

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] auf die Höhe der jungen Frau im weissen T-Shirt und des sich nach rechts wegbückenden Mannes mit Fotogurt setzt. Wenn er aber auf deren Tiefe im Raum wäre, würde es sich um einen wahren Giganten der […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.