Purismus oder Zukunft: Wenn man zu sehr am Althergebrachten hängt

1 Antwort
  1. Avatar
    Christian Fehse sagte:

    Ist doch völlig egal was das ist. Macht Bilder – kann nicht schlecht sein! Purrismus, „das Echte“, „das Wahre“, Betrug – alles Mumpitz. Solange mich etwas in die Lage versetzt, die Bilder zu machen, die ich machen will, dann ist das gut.
    Klar wenn mir was verlorengeht (hier etwa der Look der original Polaroid Filme), dann bin ich sauer. Wenn mir Kodak die Tri-X oder Portras wegnehmen würde, dann wäre ich auch sauer. Aber dann muß man gucken, was man macht. Wie man seinen Look erzeugen kann (als JPEG oder auf Papier). Diese ganze Streiterei über Techniken ist doch albern. Die Leute sollten die Zeit besser nutzen und Fotos machen. :-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.