Dynamik-Foto: Durch den Kanal rauschen

3 Kommentare
  1. Avatar
    Tilman sagte:

    Eine super Bild, Tobias. WOW! Und eine sehr lustige Besprechung Peter… ja, was man alles hätte besser machen können… Belichtungszeit, Bild schief… doch dann hätte das Bild keinen Wert mehr… und so geht das bei mir weiter. Die überbelichtete Wand und der Rotstich drücken für mich das Sommergefühle aus, die Hitze, es ist Sommer, Venedig… yes… die Farben dürfen ruhig knallig sein. Die Vignette macht die Bewegungsunschärfe unbedeutend. Für mich ist das Original klar besser. Mit freundlichen Grüßen, Tilman

    Antworten
    • Avatar
      Peter Sennhauser sagte:

      Ich sage eigentlich genau das, was Du hier nochmals aufzählst, Tilman. „wenn Du meine ursprünglichsten Ratschläge befolgt und die Empfindlichkeit hochgestellt und die Blende geöffnet hättest, wäre just die Essenz, nämlich das Bewegungsgefühl, verloren gegangen.“ Das gilt auch für die Verkippung, und genau deswegen mache ich ja überhaupt darauf aufmerksam. Über die Vignette kann man diskutieren. Den Tunneleffekt erwähne ich nicht ausdrücklich, den finde ich aber auch wichtig.

    • Avatar
      Tilman sagte:

      Hallo Peter, ich habe Deinen Artikel sowohl gelesen als auch verstanden☺ Ich fand nur lustig, dass man auch Deine „ernst“ gemeinten Verbesserungsvorschläge (Überbelichtung, Rotstich) in Frage stellen kann… auch diese „Fehler“ haben für mich ihren Charme.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.