24 Stunden: Die Angst des Arbeitslosen

24Stunden Pressebilder
New York, USA; Segovia, Spanien; Einsiedeln, Schweiz; Peking, China -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Ein klassisches Reportage-Porträt, wie es in amerikanischen Medien zur Illustration von Hintergrund-Analysen zu wirtschaftlichen und sozialen Themen mit zwei bis drei Einzelschicksalen typisch ist. Hier spiegelt das Gesicht des von der Anmeldung zur Arbeitslosenversicherung heimreisenden entlassenen Kochs Ramon Pichardo in der New Yorker Subway seine ganze Zukunftsangst; die Aufnahme schafft Nähe durch weit offene Blende bei ausschliesslich verfügbarem Licht. Mehr Bildlegenden durch Klick aufs Bild.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

[hide]Ramon Pichardo auf dem Heimweg (Keystone / AP / Mark Lennihan)

Ramon Pichardo wartet auf die Subway in New York. Der soeben entlassene Koch hat sich grade für den Bezug von Arbeitslosengeldern angemeldet. Typisches amerikanisches Reportageporträt zum obligaten Einzelschicksal. Bemerkenswert durch seine Nähe, das ideale Licht bei grosser Blende und den alles enthaltenden Gesichtsausdruck Pichardos. (Keystone / AP / Mark Lennihan)

Ein Sperling im Brunnen in Segovia

Ein Sperling trinkt von einem Brunnen in Segovia, Spanien. Kurzzeitbelichtung mit wunderbar eingefrorenem Wasser. (Keystone / EPA / Juan Martin)

Sommer-Grand Prix Skispringen in Einsiedeln, Schweiz. Sehr schön komponierte Groteske. (Keystone / EPA / Urs Flüeler)

Sommer-Grand Prix Skispringen in Einsiedeln, Schweiz. Sehr schön komponierte Groteske. (Keystone / EPA / Urs Flüeler)

Finale Arbeit an einem grossen Poster im olympischen Grün in Peking. Zum Glück ist der Schwimmer hinter Gittern... (Keystone / AP / Andy Wong)

Finale Arbeit an einem grossen Poster im olympischen Grün in Peking. Zum Glück ist der Schwimmer hinter Gittern… (Keystone / AP / Andy Wong)[/hide]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.