24 Stunden: Fotojournalismus-Formen

24Stunden Pressbilder am 8.8.2008
San Pedro Sula, Honduras; Bukarest, Rumänien; Berlin, Deutschland; Peking, China. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Ein Entdeck- und Erzählbild ist diese Aufnahme aus dem Haus der Sexworkerin Dona Pestora in Honduras. Darunter Feature, Pressekonferenz- und Sportbild. Pressefotografie hat viele Facetten.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

 

 

[hide]Deborah, mitte rechts, ein Transvestit, der HIV-positiv ist, undterhält sich mit Sexworkerin Dona Pestora, die ihn jeweils aufnimmt, wenn ihn seine Familie in San Pedro Sula, Honduras, aus dem Haus wirft. Stimmungsvolles Erzählbild. (Keystone / AP / Rodrigo Abd)

Deborah, mitte rechts, ein Transvestit, der HIV-positiv ist, unterhält sich mit Sexworkerin Dona Pestora, die ihn jeweils aufnimmt, wenn ihn seine Familie in San Pedro Sula, Honduras, aus dem Haus wirft. Stimmungsvolles Erzählbild. (Keystone / AP / Rodrigo Abd)

Ein Arbeiter macht Pause in der Abenddämmerung auf einer Baustelle in Bukarest, Rumänien. Wetterbilder der Agenturen sind offenbar ein beliebtes Spielfeld der Fotografen für kreative Ausflüge. (Keystone / AP / Vadim Ghirda)

Ein Arbeiter macht Pause in der Abenddämmerung auf einer Baustelle in Bukarest, Rumänien. „Wetterbilder“ der Agenturen sind offenbar ein beliebtes Spielfeld der Fotografen für kreative Ausflüge. (Keystone / AP / Vadim Ghirda)

Der ehemalige Bundesminister Wolfgang Clement gibt bei einer Pressekonferenz in Bonn eine Erklärung ab. Bei Redner-Veranstaltungen wie Pressekonferenzen ist der Spielraum der Fotografen stark eingeschränkt. Eine der wenigen und deshalb häufig gesehenen kreativ-Variationen ist der Kopf ganz unten in der Bildecke-Schnitt. Hier für einmal eine andere, durchaus spannende Variante. (Keystone / AP / Frank Augstein)

Der ehemalige Bundesminister Wolfgang Clement gibt bei einer Pressekonferenz in Bonn eine Erklärung ab. Bei „Redner“-Veranstaltungen wie Pressekonferenzen ist der Spielraum der Fotografen stark eingeschränkt. Eine der wenigen und deshalb häufig gesehenen krativ-Variationen ist der „Kopf ganz unten in der Bildecke“-Schnitt. Hier für einmal eine andere, durchaus spannende Variante. (Keystone / AP / Frank Augstein)

Japans Synchron-Schwimmteam in peking beim Training. Fischaugen-Optik... (Keystone / AP / Mark J. Terrill)

Japans Synchron-Schwimmteam in Peking beim Training. Fischaugen-Optik… (Keystone / AP / Mark J. Terrill)

[/hide]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert