24 Stunden: Perspektiven

Tschita, Russland; berlin, Deutschland; Pukhet, Thailand; Langwies, Schweiz; Mertzon, TX, USA; Athen, Griechenland; Staatsmuseum Schleswig-Holstein, Deutschland. Klick für Vollansicht (Bilder Keystone)

Fotografie kann Dinge ganz anders zeigen, als wir gewohnt sind, sie zu sehen. Was Amateure sich immer wieder in erinnerung rufen müssen, haben Pressefotografen bald im Blut.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

[hide] Der russische Präsident Dmitri Medwedew anlässlich eines Besuchs am Hauptquartier des rusisch-sibirischen Militärdisktrikts in Tschita. Erinnert an eine grossartige Szene in Charlie Chaplins Der Grosse Diktator. (Keystone / AP / RIA Novosti Krelin Dmitri Astakhow)Die Goldene Viktoria auf der Berliner Siegessäule an einem kalten Wintertag. Die Dame wird im Frühling einem Facelifting unterzogen werden. (Keystone / EPA / Hannibal Hanschke)Elefantenbaby Lucky verpasst seinem Freund Pek, einem dreijährigen Thaijungen, einen Rüsselkuss. (Keystone / EPA / Barbara Walton)Die Schweizer Ortschaft Langwies in Graubünden scheint aus dieser Perspektive im Neuschnee zu versinken. (Keystone / Arno Balzarini)Ein Kitesurfer scheint sich aus dem goldenen Himmel vor der Küste Athens in Alimos herabzuschwingen. (Keystone / AP / Petros Giannakouris)Wie ein Raubvogel erscheint der Schatten eines Porkchoppers über den Wildschweinen in Mertzon, Texas, wo Amateure die professionellen Heli-Jäger gemäss neuer Gesetzgebung bei der Jagd auf die sich unkontrolliert vermehrenden Schweine aus der Luft unterstützen dürfen. (Keystone / AP / Eric Gay)Niki de Saint Phalles Drache - eine bewegliche Plastik - wird im Staatsmuseum Schleswig-Holstein für die kommende Ausstellung aufgestellt. (Keystone / EPA / Carsten Rehder)Bild

[/hide]

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Schwesterblog fokussiert.com regelmäßig Bilder zu bestimmten Themen zusammen – zum Beispiel Perspektiven, Menschenrituale oder aktuell zum […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.