24 Stunden: Sturmchaos und Geometrie

24 Stunden
Brownsville, Texas; Tongren-County, China; Frankfurt/Main, Deutschland; Peking, China. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Hurrikan Dolly sorgt in Brownsville, Texas, zusammen mit Gregoria Lopez und einer Aufnahme mit wenig Licht und langer Brennweite für ein stimmungsvolles Entdeckungs-Bild; tibetanische Tänzer und chinesische Ordnungskräfte bieten geometrische Formen mit menschlichen Details, und ein Anzeigebord in Frankfurt tut in einem Sekundenbruchteil das genaue Gegenteil dessen, wofür es bestimmt ist. Ausführliche Legenden nach Klick aufs Bild.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

[hide]

Gregoria Lopez sucht Schutz vor Hurrikan Dolly. (Keystone / AP / San Antonio Express-News Lisa Krantz).Gregoria Lopez sucht Schutz vor Hurrikan Dolly, nachdem ihr Schirm den Widerstand gegen den Wind in Brownsville, Texas, aufgegeben hat. Lopez wollte noch vor dem Sturm über die Brücke nach Mexiko gelangen. Stimmungsvolle und in solchem Wetter allein schon der Lichtverhältnisse wegen sehr ungewöhnliche Aufnahme mit langer Brennweite. Die geringe Tiefenschärfe, die spärlichen Lichter und die Reflexionen auf dem Gehsteig lenken den Blick aus dem detailreichen Bild erst nach einiger Entdeckungsarbeit auf die Frau. (Keystone / AP / San Antonio Express-News Lisa Krantz).

Tibeter bei einem rituellen Tanz für einen Berggott in der autonomen tibetanischen Präfektur von Huangnan, China. (Keystone / EPA/ Anhai Jing)Tibeter bei einem rituellen Tanz für einen Berggott in der autonomen tibetanischen Präfektur von Huangnan, China. Schöne Mischung aus geometrisch-abstraktem Muster und Entdeckungsbild mit vielen Details. (Keystone / EPA/ Anhai Jing)

Ein Anzeigebord am Flughafen Frankfurt wechselt seinen Inhalt. Symbolhafte Momentaufnahme von bestechender Wirkung. (Keystone / AP / Boris Rössler) Ein Anzeigebord am Flughafen Frankfurt wechselt seinen Inhalt. Symbolhafte Momentaufnahme von bestechender Wirkung. (Keystone / AP / Boris Rössler)

Chinesische Paramilitärs werden in peking eingeschworen. (Leystone / AP / Andy Wong)Ein chinesischer Paramilitär gähnt anlässlich der Vereidigung vor dem Nationalstadion in Peking. Die Vorbereitungen zu den Spielen geben den Fotografen unzählige Gelegenheiten für Spielereien mit militärischen Formationen und Gleichschritt-Paraden – diese Tele-Aufnahme gibt der Geometrie eine menschliche Komponente (und bringt hoffentlich den Jungen Hilfssoldaten nicht in Schwierigkeiten). (Leystone / AP / Andy Wong)

[/hide]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.