24 Stunden: Vor Mama versteckt

24 Stunden - die besten pressefotos des Tages
Berlin, Deutschland; Islamabad, Pakistan; Dunhuang, China; Qingdao, China. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Vexierbild der Natur, versteckter Blick auf ernsthafte Vorgänge, die Diagonale durch die Wüste und die zeitgenössische Schlacht der chinesischen Volksarmee. Legenden nach Klick auf das Bild.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

 

[hide]

Giraffe Ulla vor Ihrer Mutter Lotti im Berliner Zoo. (Keystone / EPA / Klaus-Dieter Gabbert)

Giraffe Ulla neben ihrer Mutter Lotti. Dass das Netzmuster der Tiere der Tarnung dient – auch vor ihresgleichen – kann man besser kaum zeigen… (Bild Keystone / EPA / Klaus-Dieter Gabbert)

Zwei Jungen lauschen der Lehre in Islamabads Religionsschule Jamia Hafsa in Pakistan. (Keystone AP Emilio Morenatti)

Zwei Jungen lauschen der Lehre in Islamabads Religionsschule Jamia Hafsa in Pakistan. Der Gesichtsausdruck der beiden Knaben und der „verstohlene Blick“ der Kamera zwischen zwei Frauen hindurch auf die Jungen unterstreichen den ernsthaften eindruck des Bildes, das Framing kann nicht direkter sein. (Keystone AP Emilio Morenatti)

Ein Arbeiter trägt Holz auf eine Düne in Dunhuang, China, dem einst bedeutenden Schnittpunkt der nördlichen und der südlichen Seidenstrasse. (Keystone / EPA / Oliver Weiken)

Ein Arbeiter trägt Holz auf eine Düne in Dunhuang, China, dem einst bedeutenden Schnittpunkt der nördlichen und der südlichen Seidenstrasse. Ein anderer Blick auf eine Wüste, die lebt – und sogar Strassen in Form von Holztreppen aufweist. Der Fotograf hat hier allerdings um der Komposition willen den Ausschnitt schräg gestellt, um die Treppe in eine Diagonale zu legen. (Keystone / EPA / Oliver Weiken)

Militärpersonal in Qingdao in der Schlacht gegen die grünblauen Algen, die in voller Blüte einen Drittel jener Gewässr an der Küste bedecken, wo in wenigen Wochen die olympischen Segelwettbewerbe durchgeführt werden sollen. (Keystone / AP / Ng Han Guang)

Militärpersonal in Qingdao in der Schlacht gegen die grünblauen Algen, die in voller Blüte einen Drittel jener Gewässr an der Küste bedecken, wo in wenigen Wochen die olympischen Segelwettbewerbe durchgeführt werden sollen. Unglaublich die wohl gewollte Symbolik der chinesischen Armeeführung, indem mit den roten Fahnen zusätzlich zum Nebel die geradezu beängstigend reale Inszenierung eines Schlachtfelds im Stil eines revolutionären Wandgemäldes entsteht. (Keystone / AP / Ng Han Guang)

[/hide]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.