Deutscher Fotobuchpreis 2012: Neues Lesefutter für Fotofans

Neues Lesefutter für Fotofans: Der Deutsche Fotobuchpreis 2012 ist an 23 Bücher verliehen worden – an Bildbände und Sachbücher, an zeitgenössische Fotografen und an Klassiker-Ausgaben.

Jury des Deutschen Fotobuchpreises 2012 bei der ArbeitZu den prämierten Klassikern zählen Ausgaben von Lyonel Feininger oder W. Eugene Smith, bei den Zeitgenossen sind es Michael Wolf oder Wolfgang Tillmans. „Fine Art Printing für Fotografen“ ist eines der ausgezeichneten Sachbücher, „Eyes on Paris“ ein weiteres.

Die 23 nach Meinung der Jury besten Fotobücher erhielten Prädikate in Gold und Silber. Hinzu kommen 179 weitere Titel, die mit dem Prädikat „Nominiert 2012“ versehen wurden. Die Siegertitel und eine Auswahl aus den nominierten Büchern werden gerade bei den Stuttgarter Buchwochen bis zum 11. Dezember ausgestellt. Im nächsten Jahr wandert diese Ausstellung durch ganz Deutschland und ins Ausland. Orte und Termine finden sich auf der Website des Deutschen Fotobuchpreises.

Drei Kategorien hat der Wettbewerb: erstens Fotobildbände, zweitens Fotogeschichte/Fototheorie und drittens Fotolehrbücher. Herausragende fotografische Qualität, ein überzeugender ästhetischer Gesamteindruck und eine hervorragende fototechnische oder fotogeschichtliche Leistung, das sind die Kriterien der Jury. Die Jury in diesem Jahr: Lutz Fischmann (Freelens, Verband der Fotojournalistinnen und Fotojournalisten e.V., Hamburg), Karin Girlatschek (Gestalterin, Ahrensburg), Werner Götze (Lindemanns Fotobuchhandlung, Stuttgart), Ralf Hanselle (Journalist, Schwerpunkt Fotografie, Berlin), Claudio Hils (Prof. für Fotografie und Design; FH Vorarlberg, Österreich), Andreas Langen (Fotograf, Stuttgart), Ulrich Lobstädt (Imageservice Werbeagentur, Stuttgart), Bettina Michel (raum für fotografie, Stuttgart), Thomas Seelig (Fotomuseum Winterthur), Norbert Waning (BFF Bund Freischaffender Foto-Designer, Stuttgart). Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg.

Hier dokumentieren wir die Liste mit den Siegertitel, einige davon mit der Begründung der Jury. Das eine oder andere Buch werden wir hier bei fokussiert.com noch genauer vorstellen.

Kategorie Bildbände – Auszeichnung in Gold

Hatte Cantz-Verlag:

Lyonel Feininger. Fotografien 1928-1939

[amazon 3775727884]Lyonel Feininger. Fotografien 1928-1939[/amazon]
Bildautor(en): Lyonel Feininger, Textautor(en): Laura Muir, Gestaltung: Katie Andrehen, ISBN: 9783775727884, 29,80 €

Aus der Begründung der Jury:

Dieses eher unscheinbare Buch fiel der Jury genau deswegen auf: einen ganz Großen der Moderne – Lyonel Feininger eben – dermaßen zurückhaltend zu präsentieren, in einem Buchformat noch kleiner als ein DIN- A-4-Blatt, das weckte unser Interesse. Und tatsächlich handelt es sich um einen kleinen, aber funkelnden Schatz der Kunstgeschichte. Es handelt sich um die erste Publikation der Fotografien von Lyonel Feininger, und sie erschließt dieses unbekannte Terrain in vorbildlicher Weise. Die Texte sind verständlich, das Layout klar, der Druck exzellent und das auffallend kleine Format nicht aus der Luft gegriffen, sondern gut begründet.

[amazon 3775729941]Andreas Gefeller. The Japan Series[/amazon]
Bildautor und Gestaltung: Andreas Gefeller, Textautor(en): Celina Lunsford, Christoph Schaden, ISBN: 9783775729949, 39,80 €

[amazon 3775730184]Sight-_Seeing: Bildwürdigkeit und Sehenswürdigkeit – „In Tirol“ oder „Entscheidungen zum Bild der touristischen Landschaft“[/amazon]
Bildautor(en): Michael Danner, Dominik Gigler, Monika Höfler, Verena Kathrin, Jörg Koopmann, Andrew Phelps, Matthias Ziegler, Textautor(en): Gero Günther, Walter Klier, Wolfgang Scheppe, Gestaltung: Wolfgang Scheppe, ISBN: 9783775730181, 35,00 €

Verlag Hermann Schmidt:

[amazon 3874398145]Anleitung zum Ausbrechen, Art Helps! Kreativtraining mit Favelakindern[/amazon]
Bild, Text, Gestaltung: Thomas Lupo, ISBN: 9783874398145, 49,80 €

Steidl-Verlag:

The Ruins of Detroit
Bildautor(en): Yves Marchand, Romain Meffre, Textautor(en): Robert Polidori, Thomas J. Sugrue, Gestaltung: Yves Marchand, Romain Meffre, Sarah Winter, Jonas Wettre, ISBN: 9783869300429, 88,00 €, derzeit nicht verfügbar.

Kategorie Bildbände – Auszeichnung in Silber

Hatte Cantz-Verlag:

[amazon 3775727434]Wolfgang Tillmans. Abstract Pictures[/amazon]
Bilder, Text: Wolfgang Tillmans, Gestaltung: Wolfgang Tillmans, Karl Kolbitz, ISBN: 9783775727433, 49,80 €

Kehrer-Verlag:

[amazon 3868282424]Alles in Ordnung[/amazon]
Bildautor(en): Andreas Meichsner, Textautor(en): Ann-Christin Bertrand, Rolf Nobel, Gestaltung: NODE Berlin Oslo, ISBN: 9783868282429, 36,00 €

Aus der Begründung der Jury:

Andreas Meichnsers farbige, luftige Bilder nehmen uns mit in den Urlaub, nach Spanien, Portugal, die Türkei, Ägypten, Österreich und die Niederlande. Das vermeintliche Paradies „Arkadia“, irgendwo hinterm Deich in den Niederlanden, ist nicht so schrill wie die Costa Iberica, nicht so ’schenkelklopferisch’ wie die Vergnügungen im Cluburlaub, nicht so exotisch wie der Skifahrer auf einer Düne in Fuerteventura. Nein, in Arkadia ist alles genau so, wie es der Titel verspricht: in Ordnung, normal, sortiert, proper, aufgeräumt. Und genau deshalb ist manches auf diesen Bildern schier unvorstellbar.

[amazon 3868282610]Stellar Landscapes[/amazon]
Bildautor(en): Thomas Ruff, Textautor(en): Melanie Bono, Thomas Palzer, Gestaltung: Kehret Design, ISBN: 9783868282610, 36,00 €

[amazon 3868282556]W. Eugene Smith – Realer als die Realität[/amazon]
Bildautor(en): W. Eugene Smith, Textautor(en): W. Eugene Smith, Britt Salvesen, Erica Viganò, Gestaltung: Chema Conesa, ISBN: 9783868282559, 39,80 €

Kerber-Verlag:

Roger Ballen - Fotografien 1969-2009

[amazon 3866784279]Roger Ballen – Fotografien 1969-2009[/amazon]
Textautor(en): Ulrich Pohlmann, Angela Strecken, Gestaltung: Andreas Koch, Bielefeld, ISBN: 9783866784277, 44,80 €

Peperoni Books:

A Series of Unfortunate Events
Bildautor(en): Michael Wolf, Textautor(en): Marc Feustel, Steven Harris, Gestaltung: Hannes Wanderer, ISBN: 9783941825109, 24,00 €

Begründung der Jury

Colossal Youth
Bildautor(en): Andreas Weinand, Gestaltung: Hannes Wanderer, ISBN: 9783941825291, 25,00 €

Verlag Scheidegger & Spiess:

Sites & Signs – Fotografien von Georg Aerni
Bildautor(en): Georg Aerni, Textautor(en): Stephan Berg, Moritz Küng, Nadine Olonetzky, Gestaltung: electrosmog Zürich, ISBN: 9783858813206, 95,00 €

Steidl-Verlag:

[amazon 3869303271] Makulatur[/amazon]
Bildautor(en): Paulo Nozolino, Gestaltung: Paulo Nozolino, Sarah Winter, ISBN: 9783869303277, 24,00 €

Aus der Begründung der Jury für die drei Bücher Eyes on Paris, Schweizer Fotobücher und Deutschland im Fotobuch:

Alle drei Bücher umfassen in etwa das gesamte zwanzigste Jahrhundert bis zur neuesten Vergangenheit und haben jeweils 500 – 600 Seiten und noch deutlich mehr Abbildungen. Konzeptionell gibt es Unterschiede: Im Deutschland-Buch ist die Materialmenge nach inhaltlichen Kapiteln wie z.B. „Menschen, Arbeit, Zeitgeschehen“ etc. geordnet; die Paris-Bücher sind eher chronologisch geordnet, und im Schweizer Band werden siebzig Bildbände analysiert, die zwar von Schweizern stammen, aber Themen in aller Welt behandeln. Wichtiger als die Unterscheide erscheinen der Jury aber die Gemeinsamkeit der drei Projekte: Bücher über Bücher. Die Hochgebildeten nennen dergleichen „selbstreferenziell“, weniger vornehm: Nabelschau. Doch egal, wie man es bewertet: das Phänomen ist bemerkenswert.

Kategorie Fotogeschichte/Fototheorie – Auszeichnung in Gold

Hatje Cantz-Verlag:

[amazon 3775732071]Aus anderer Sicht – Die frühe Berliner Mauer[/amazon]
Autoren: Annett Gröschner, Arwed Mesmer, Gestaltung: Carsten Eisfeld, ISBN: 9783775732079, 49,80 €.

Siehe dazu den Beitrag bei fokussiert.com: Die frühe Berliner Mauer.

Hirmer-Verlag:

Eyes on Paris - Paris im Fotobuch 1890 bis heute

[amazon 3777441317]Eyes on Paris – Paris im Fotobuch 1890 bis heute[/amazon]

Textautor(en): Hans-Christian Adam, Hans-Michael Koetzle, Christoph Schaden, Thomas Wiegand, Gestaltung: Detlev Pusch, Berlin, ISBN: 9783777441313, 49,90 €

Lars Müller Publishers / Fotostiftung Schweiz:

[amazon 3037782609]Schweizer Fotobücher 1927 bis heute – Eine andere Geschichte der Fotografie[/amazon]
Textautor(en): Martin Gasser, Sabine Münzenmaier, Peter Pfrunder, Gestaltung: Integral Lars Müller, ISBN: 9783037782606, 75,00 €

Steidl-Verlag:

[amazon 3869302496]Deutschland im Fotobuch, 287 Fotobücher zum Thema Deutschland aus der Zeit von 1915 bis 2009[/amazon]
Bild und Text: Thomas Wiegand, Gestaltung: Manfred Heiting, Jonas Wettre, Ger Hudepol, ISBN: 9783869302492, 88,00 €

Kategorie Fotogeschichte/Fototheorie – Auszeichnung in Silber

Jonas-Verlag für Kunst und Literatur:

Karl May und die Fotografie - Vier Annäherungen

[amazon 3894454563]Karl May und die Fotografie – Vier Annäherungen[/amazon]
Textautor(en): Rolf H. Krauss, Gestaltung: Simone Tavenrath, ISBN: 9783894454562, 20,00 €

Aus der Begründung der Jury:

Dass Winnetou ein edler Wilder ist, dürfte allgemein bekannt sein, dass er nach dem
Willen seines Schöpfers Karl May aber eine wahrhaftige Himmelfahrt angetreten hat, und zwar durch fotografische Mittel, das gehört zu den Überraschungen, mit denen dieses Buch aufwartet. Der Stuttgarter Kunsthistoriker Rolf H. Krauss befasst sich seit langem mit den Wechselwirkungen von Fotografie und Literatur, und im Fall von Karl May sind diese Beziehungen besonders vielschichtig und interessant.

Steidl-Verlag:

[amazon 3869301244]The Protest Box[/amazon]
Bildautor(en): Diverse, Textauror(en): Gerry Bader, Gestaltung: Martin Parr, ISBN: 9783869301426, 380,00 €

Kategorie Fotolehrbücher – Auszeichnung in Gold

BFF Bund Freischaffender Fotodesigner:

BFF Handbuch Verträge
Textautor(en): Wolfgang Maßen, Gestaltung: Regelindis Westphal Grafik-Design, Berlin, ISBN: 9783933989451, 78,00 €

Kategorie Fotolehrbücher – Auszeichnung in Silber

dpunkt-Verlag:

Wie Bilder wirken - 52 große Fotografien und was sie einzigartig macht

[amazon 3898647455]Wie Bilder wirken – 52 große Fotografien und was sie einzigartig macht[/amazon]
Bildautor(en): Diverse, Text: Georg Barr, Gestaltung: Petra Strauch, ISBN: 9783898647458, 39,90 €

Aus der Begründung der Jury:

Eine Plauderei über Bilder, zusammengestellt von dem leidenschaftlichen Amateurfotografen und Autodidakten George Barr … 52 Beispiele hat er ausgesucht und kommentiert, meist von eher unbekannten Kollegen. Das Spektrum der Stile und Motive ist breit: Porträt und Landschaft, Akt und Still-Life, Montage, Dokument, mal romantisch verklärt, dann wieder nüchtern und präzise. Barr gibt engagierten Amateuren anregende Beispiele, in einem klar strukturierten und gestalteten Buch. Klar ist auch seine Sprache, in der niemals akademische Überfrachtung droht.

[amazon 3898647420]Fine Art Printing für Fotografen – Hochwertige Fotodrucke mit Inkjet-Druckern[/amazon]
Bild und Text: Jürgen Gulbins, Uwe Steinmüller, Gestaltung: Jürgen Gulbins, ISBN: 9783898647427, 44,90 €

Deutscher Fotobuchpreis
Stuttgarter Buchwochen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.