Fotografen im Fokus: Martin Spülbeck

[fotografenimfokus]

Komplette künstlerische Freiheit ist für ihn wichtig, darum hat er sich gegen eine Profikarriere als Fotograf entschieden – macht aber trotzdem, wie wir meinen, Profi-Fotos.

Selbstporträt - (c) Martin Spülbeck

Selbstporträt – (c) Martin Spülbeck

Biografisches:

Name: Martin Spülbeck

Wohnort: Kerpen bei Köln

Ich fotografiere seit: 2006

Bevorzugte Ausrüstung/Medium: Kleinbild digital, früher Canon 5D/6D, heute [amazon B010THXVNQ]Sony A7RII[/amazon]

Webseite: www.spuelbeck.net

Fotos:

Warum fotografierst Du?

Mit meinen Fotos möchte ich etwas festhalten und zeigen. Ich fotografiere Menschen, Dinge, Momente, die mir gefallen. Sowohl bei Portraits als auch bei der Reisefotografie möchte ich Erinnerungen erstellen, die man gerne betrachtet. Meine Bilder verwalte ich digital, aber letztendlich sind Fotobücher mein bevorzugtes Ausgabemedium.

Ist Fotografie für Dich Hobby oder Beruf?

Die Fotografie ist mein Hobby und das ist auch gut so. Vor ein paar Jahren habe ich über die Fotografie als Beruf nachgedacht, mich aber dagegen entschieden. So muss ich mein Einkommen nicht durch Fotos und Aufträge Dritter bestreiten. Mit der Fotografie als Hobby kann ich das machen, was ich für richtig halte, und habe alle künstlerische Freiheiten. Außerdem macht es Spaß sich mit anderen auszutauschen, was ich gerne in der NRW-Fotogruppe www.blitzflut.de mache.

Fotografische Einflüsse:

Albert Watson und Steve McCurry sind in erster Linie meine fotografischen Vorbilder. Aber ich mag auch die witzigen Streetbilder von Elliott Erwitt, die ruhigen Landschaftsaufnahmen von Michael Kenna oder die glamourösen Aufnahmen von David Drebin. Ich schaue mir immer mal ganz gerne verschiedene Ausstellungen oder Bildbände an.

8 Bilder, die mich als Fotograf(in) repräsentieren:

#1 (c) Martin Spülbeck

#1 (c) Martin Spülbeck

#2 (c) Martin Spülbeck

#2 (c) Martin Spülbeck

#3 (c) Martin Spülbeck

#3 (c) Martin Spülbeck

#4 (c) Martin Spülbeck

#4 (c) Martin Spülbeck

#5 (c) Martin Spülbeck

#5 (c) Martin Spülbeck

#6 (c) Martin Spülbeck

#6 (c) Martin Spülbeck

#7 (c) Martin Spülbeck

#7 (c) Martin Spülbeck

#8 (c) Martin Spülbeck

#8 (c) Martin Spülbeck

Kommentare zu den Bildern (was ist zu sehen, warum diese Fotos etc.):

(1) Dieses Bild entstand bei einem Paarshooting. Ich mag es sehr, weil es romantisch und dynamisch ist.

(2, 3) Zwei Portraits bei Outdoor-Shootings. Ich mag das Ausprobieren bis man ein Setting findet, das gut zu der Person und ihrem Typ passt.

(4) Dieses Bild mag ich weil es klassisch und etwas glamourös aussieht.

(5) Ein Themenshooting zu reißerischen Medien.

(6, 7, 8) Mit diesen drei Bildern wollte ich jeweils eine kleine Geschichte in einem Bild erzählen; man könnte sich das auch als Plattencover vorstellen.

pagetop

[fotografenimfokus]

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] In der Rubrik ‘Fotografen im Fokus‘ werden dort immer mal wieder einzelne Fotografen vorgestellt und diesmal hatte ich die Ehre und habe einige Fragen beantwortet und ein paar Bilder gezeigt. Ich hoffe es ist halbwegs interessant und wünsche euch viel Spaß beim Lesen des Artikels […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.