In eigener Sache: „Retweet“ und „Share on Facebook“

Mit einem Mausklick jeden Artikel dieses Blogs via Facebook und Twitter kommentieren und weiterverbreiten: Das geht ab heute mit Knöpfen direkt am Textende.

Die Knöpfe für einfaches Retweeten/Sharen auf Facebook - unter jedem Text auf diesem Blog.Ein Klick, und schon bist Du bei Twitter oder Facebook und kannst einen Kommentar zur Verlinkung dieses Artikels hinzustellen: Wenn Du die Welt auf einen unserer Texte aufmerksam machen willst oder Deinen Followern zeigen, was sie verpassen, wenn sie uns nicht lesen…

Das geht inzwischen ganz einfach mit den beiden Knöpfen, die wir neuestens unter jedem Artikel einblenden: „Retweet“ und „Share on Facebook“. Wer dort ein Konto hat, kann mit nur zwei Klicks die Botschaft verbreiten – und wir hoffen natürlich, dass Ihr regen Gebrauch davon macht. Das neue Feature schien uns angebracht, nachdem diese beiden Dienste derzeit den Trend zur Vernetzung anführen.

Radikal neu ist der Service übrigens nicht: Wir haben schon immer die Möglichkeit zum Verlinken/Anmelden/Versenden unserer Texte per einfachem Mausklick angeboten – unter dem Text und nach der Werbung, mit dem Link „Merken/Email“, hinter dem sich rund 50 social-bookmarking- und andere Dienste verbergen, darunter die einfache Email, zum verschicken unserer Texte. Einfach mal ausprobieren.

2 Kommentare
  1. Peter Sennhauser
    Peter Sennhauser sagte:

    @Hiwelt: Dann sind’s für Dich eben drei Klicks… Artikel im Googlereader anklicken, und los geht’s.

    Dazu eine Anmerkung: Gelegentliche Besuche auf unserer Website, möglichst ohne Werbeblocker und vielleicht sogar unter Berücksichtigung unserer Sponsoren und Werbekunden, helfen uns ein Einkommen zu generieren und das weiterbestehen von fokussiert.com zu garantieren. Wir freuen uns über treue Leser und bieten deshalb den Vollfeed an, aber Tatsache ist leider, dass sie uns beim derzeitigen Stand der Dinge rein gar nichts „einbringen“. Die aktuelle Währung im Online-Publishing sind leider Pageimpressions.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.