Max Regenberg: Landschaft mit Plakaten

Das Großflächenplakat hat mit den Wahlen gerade Hochkonjunktur in Deutschland. Max Regenberg fotografiert Landschaften mit Großplakaten.

Den Kölner Fotografen interessieren die Wechselwirkungen mit Umgebung und Architektur. Die Konstellationen, so Regenberg, geben Auskunft über Zeit und Bewusstsein in unserer Gesellschaft.

Max Regenberg spiegelt die menschlichen Eingriffe in die Natur sachlich wider, so wird zur aktuellen Ausstellung in der Städtischen Galerie Wolfsburg mitgeteilt. In strenger Geradlinigkeit macht er Bilder, deren Kompositionen das Spiel mit Farben, Fläche, Tiefenraum und Geschichten aus den Plakaten fortführen. Bewusst verzichtet er auf die perfekte Formsprache der Werbung und deren inszenierte Objektivität. Seine Fotografien sind Ausschnitte der urbanen Wirklichkeit, die er mittels einer Kleinbildkamera konserviert. Die Kombinationen aus Plakat und Ort eröffnen neue Bedeutungen. Sie können die Werbeaussage verstärken, kritisieren oder auch parodieren. Vor allem die Gegensätze zwischen dem Designprodukts Werbung und der Umgebung bieten Max Regenberg eine unaufdringliche Art der Gesellschaftskritik.

[photos]

Die Schlussfolgerungen daraus, die überlässt Max Regenberg den Betrachtern. Seine Fotografien erlauben ein genaues Hinschauen und damit eine intensivere Wahrnehmung, die dem schnellen visuellen Konsum der Plakate entgegenläuft. Wir als Betrachter erkennen und ordnen die Motive aus unserem kollektiven, von der täglichen Visualität geprägten Bildgedächtnis ein und empfinden die vermittelte Stimmung. Kunst wie Werbung gebrauchen die Landschaft, um diesen Effekt auf uns zu erreichen.

Max Regenberg, Jahrgang 1951, fotografiert seit den Siebzigerjahren Großflächenplakate im öffentlichen Raum von Stadt und Land. Bei Wikipedia finden wir mehr Informationen über den Fotografen.

Max Regenberg – Der Gebrauch der Landschaft
Noch bis 27. Oktober
Städtische Galerie Wolfsburg, Schlossstraße 8, D-38448 Wolfsburg
+49.5361.2810-10/-12/-17, staedtische.galerie@stadt.wolfsburg.de
Geöffnet Dienstag 13 – 20 Uhr, Mittwoch bis Freitag 10 – 17 Uhr, Samstag 13 – 18 Uhr und Sonntag 11 – 18 Uhr, Montag geschlossen. Eintritt frei.

Max Regenberg bei Wikipedia
Städtische Galerie Wolfsburg

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.