Beiträge

Olympus E-450: ARTefakte für die Kleine

Olympus rüstet die E-450 zur Brücke zwischen Kompaktkamera und Spiegelreflex auf. Sie hat die ART-Funktionen der E-30. Aber immer noch keinen Bildstabi.

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder olympus) Irgendwie muss ja der Abstand zur E-520 gewahrt bleiben: Olympus‘ Kleine Four-Thirds-Spiegelreflex E-410 Ähhh, E-420 wird um dreissig Punkte aufgewertet zur E-450.

Technisch allerdings scheint alles soweit beim alten geblieben zu sein: Es ist die selbe Kamera – mit ein bisschen was an zusätzlichen Funktionen in der Software. Ganz genau lässt sich das nicht sagen, weil die Vergleichsfunktion auf der Olympus-Website nur mit Kompakten und nicht mit den Spiegelreflex genutzt werden kann.

Weiterlesen

Nikon Coolpix P6000 GPS im Test II: Gute, aber langsame Bilder

Nikons Coolpix P6000 mit GPS ist eine Bridgekamera, die mit manuellen Einstellungen und RAW-Format glänzt. Die Kompakte als temporäre Stellvertretung für die SLR?

Die Coolpix P6000 kommt mit grossen Kontrastumfängen zurecht.

Die Bildqualität kann sich durchaus sehen lassen: Nikons Coolpix P6000 ist zwar eine kompakte Digitalkamera, aber der Sensor von 1/1.7 Zoll ist bereits eine Grössenordnung mehr, als man mit den meisten Ultrakompakten kriegt. Das scheint nicht einmal durch den neusten Megapixel-Schub auf 13.5 negativ ausgeglichen zu werden.

Weiterlesen

Nikon Coolpix P6000 GPS im Test: Tausendsassa mit Macken

Nikons Coolpix P6000 soll gegen Canons G9/G10 antreten: In der Klasse der gehobenen Kompaktkameras mit RAW-Format fällt die Nikon durch das eingebaute GPS auf. Nicht nur positiv.

Nikon Coolpix P6000: Kompakte mit GPS (© ps)Endlich! GPS in der Kamera: Geotagging ist inzwischen bei vielen Fotofreunden eine Selbstverständlichkeit. Wenn wir schon ins Bild schreiben können, wo es aufgenommen worden ist, dann möchten wir das natürlich nicht mühsam am PC, sondern am liebsten direkt automatisch in der Kamera tun.

Nikons Kompakte Coolpix P6000 ist eine der ersten Kameras, die das dank eingebautem GPS-Empfänger von Haus aus kann. Ausserdem erfüllt die P6000 weitere Wünsche des anspruchsvollen Fotografen oder gar SLR-Sesitzers an eine Immer-Dabei-Kamera: Sie kann im RAW-Format aufnehmen, was die Optionen für die Bildbearbeitung massiv erweitert, sie hat einen Blitzschuh und einen Sucher und als besonderes Schmankerl einen Netzwerkanschluss und eine Software, mit der man Bilder direkt ins Internet hochladen können soll. Und was bringt das alles?

Weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-G1: Kompakte mit Wechselobjektiv

Kaum ist der Micro Four Thirds-Standard angekündigt, gibt’s von Panasonic schon die erste Kamera dazu: die Lumix DMC-G1 – die erste Kompaktkamera mit Wechselobjektiven.

Die neue Panasonic Lumix DMC-G1 (Foto Panasonic)Über den neuen Micro Four Thirds-Standard haben wir bereits berichtet. Hauptvorteil: Kameras und Objektive können kleiner, kompakter und leichter gebaut werden. Die neue Lumix G1, die Panasonic zur kommenden Photokina in Köln vorstellen wird, ist zudem eine Bridge-Kamera und keine Spiegelreflex. So spart sie sich die Spiegel und kann mit 385 Gramm Gehäuse-Gewicht 100 Gramm leichter sein als zum Beispiel die Canon EOS 450D.

Weiterlesen

CHDK-Hack für Canon Ixus und PowerShot: Volle Kontrolle und RAW

Mit einer gehackten Firmware namens CHDK kann jede Canon-Kompaktkamera mit DIGIC-Prozessor (Ixus, Powershot) massiv erweitert werden. Grösster Vorteil ist die Speicherung von Bildern im RAW-Format – aber daneben gibts Bracketing, Intervall, Zeit- und Blendenautomatik und sogar einen Bewegungs- oder Lichtsensor-Modus.

Canon Ixus 870IS mit Histogramm Dank CHDK
Live-Histogramm: „Gehackte“ Ixus 870IS (Bild PS)

Deine Canon-Kompaktkamera beherrscht kein RAW, kein Bracketing, lässt sich manuell nicht auf beliebige Belichtungszeiten einstellen und kann im Video-Modus nicht zoomen? Doch, eigentlich kann sie all das. Aber Canon sperrt eine Vielzahl dieser Einsatzmöglichkeiten. Das freie Software-Projekt CHDK hebt die Begrenzung auf und macht aus den Kompaktkameras wahre Foto-Computer mit ungeahnten Möglichkeiten. Ich habs in den letzten Tagen ausprobiert und bin überwältigt von den Optionen, die meine kleine Ixus 870 IS plötzlich draufhat:

Weiterlesen

Panasonic DMC-LX3: Lichtstarke Taschenkamera

Die neue Panasonic DMC-LX3 hat das Zeug zur Zweitkamera für DSLR-Fotografen. Sie gehört damit in eine kleine Auswahl von „Bridge“-Kameras, die RAW-Dateien beherrschen und den Einsatz von Filtern und anderem Zubehör erlauben.

Panasonic DMC-LX3
Panasonic DMC-LX3 mit Zubehör (Bild: Panasonic)

Ein ernsthafter Fotograf hat immer mindestens zwei Freundinnen Kameras: Die ideale, die aber wegen ihres Wertes und ihrer Unhandlichkeit nicht überall hin mitgenommen werden kann – und die kleine, die man für unerwartete Gelegenheiten immer dabei hat, auch wenn sie wohl nicht die Vorlage für den doppelseitigen Aufmacher des Fotobuches liefern wird.

Die erste ist die DSLR, die man auf offiziellen Terminen zeigt und im Studio benutzt, die zweite die kleine Kompakte, die mancher schamhaft versteckt, doch mitunter am Ende mit ihr mehr Fotos schießt als mit der „richtigen“ Kamera.

Bei mir ist die „kleine“ seit Ende 2006 die Panasonic Lumix DMC-LX2. Nun ist ihr Nachfolger angekündigt. Was macht Panasonic bei der Lumix DMC-LX3 noch besser?

Weiterlesen

Ricoh GX 200: Nahe an der Spiegelreflex?

Ricoh bringt mit der GX 200 eine weitere Kompakt-Kamera mit RAW-Fähigkeit. Die Nachfolgerin der GX 100 hat 12 Megapixel und soll die Probleme mit Rauschen und langsamer RAW-Speicherung ausräumen.

Die Ricoh GX200: Kompaktkamera mit Winkel-Sucher, RAW-Funktionalität und 12 Megapixeln.
Ricoh GX200: Kompaktkamera mit Winkel-Sucher, RAW-Funktionalität und 12 Megapixeln.

Wenigstens ist der Sensor nicht geschrumpft: Die Ricoh GX 200 verfügt wie die vor einem Jahr vorgestellte GX 100 über einen 1/1.7-Zoll-Sensor – neu aber mit 12 statt zehn Megapixeln. Herausragend gegenüber andern RAW-Kompakten wie Canons Powershot G9 sind das 24-72mm-Weitwinkel-Zoom und der elektronische und abwinkelbare Sucher. Geändert haben sollen sich aber vor allem innere Werte der Kamera:

Weiterlesen

Nikon Coolpix P80: Kompakte im DSLR-Pelz

Nikon präsentiert mit der Coolpix P80 eine weitere Kompakte aus der Klasse „Beinahe wie SLR“ – mit Superzoom, hoher Serienrate und ISO bis 6400. Aber all das auf einem 1/2.33-Zoll-CCD-Sensor.

Nikon Coolpix P80
Die Nikon Coolpix P80 verspricht 13 Bilder/s (bei 3MP statt 10) und ISO 6400 (bei 5 MP statt 10), sie verfügt über ein Zoom von 27mm Kb bis knapp 480mm (Bild Nikon).

Superzooms statt Megapixelwahn heisst die neue Devise bei den Kompaktkameraherstellern offenbar. Auch Nikon präsentiert jetzt eine solche Kanone mit 18fach-Zoom (und 1/2.33-Zoll-Sensor). Mehr (und eine ganze Reihe Bilder) über die Nikon Coolpix P80 berichten wir im Schwesterblog neuerdings.com.

Canon Ixus 860 IS im Test (2/2) – Zittern ist out, Weitwinkel in

Canons Ixus 870 IS ist eine typische Kompaktknipsbox. Die manuellen Einstellmöglichkeiten sind stark beschränkt, die Schärfentiefe ist durchwegs hoch. Aber ihr Weitwinkel-Tele und der hervorragende Bildstabilisator ermöglichen dennoch mehr kompositorische Freiheit als viele andere Kompakte.

Die Models warten ungeduldig
Canon Ixus 870 IS-Test: Die Modelle warten ungeduldig aufs Shooting. „Manueller Modus“, ISO 200, 1/4s (!), f5.6, 14.7mm (90mm KB).

Alle folgenden Bilder sind unveränderte Aufnahmen aus der Ixus 860 IS (US-Modell: Powershot 870 IS), verkleinert auf 800Pixel Kantenlänge. Alle Fotos: PS/fokussiert.com

„Am Ende hängt immer noch alles von zwei Dingen ab: Verschlusszeit und Blende“, hat mir ein Foto-Seminarleiter vor ein paar Jahren erklärt. Das ist vielleicht richtig – aber just diese beiden Grössen lassen sich schon lange nicht mehr an jeder Kamera einstellen – auch nicht an der Ixus 860 IS:

Weiterlesen

Canon Ixus 860 IS im Test (1/2): Kleiner Breitmaulfrosch

Canons Ixus 860 IS bietet mit Weitwinkel-Zoom und manuellen Einstellmöglichkeiten etwas von dem, was SLR-Besitzer von einer Kompakten als Zweitkamera verlangen. Und wenn schon Winz-Sensor, dann bitte in entsprechend winzigem Gehäuse.

Canon Ixus 860 IS (Powershot SD870 IS)

Canon Ixus 860IS: Eine der wenigen kleinen Kompakten mit einem Weitwinkel-Zoom. (Bild Canon)

Nach den eher ernüchternden Tests von „Kompaktkameras mit Anspruch“ habe ich mich entschieden, die von den Herstellern durch Winz-Sensoren diktierten Abstriche in Sachen Rauschen bei der Anschaffung einer Zweitkamera mit echter Kompaktbauweise zu kompensieren:

Weiterlesen