Beiträge

Deutsche Börse Photography Prize 2012: John Stezakers Fundstücke

John Stezaker heißt der Gewinner des „Deutsche Börse Photography Prize“ des Jahres 2012. Seine Bilderwelt setzt sich aus Fundstücken zusammen.

John Stezaker: Muse (Film Portrait Collage) XVIII, 2012,

Der Preis der Deutschen Börse wurde ihm Anfang September in London verliehen. Dort ist auch zunächst die Ausstellung zu sehen, die ab 14. September nach Frankfurt/Main kommt und ab 3. November im Berliner C/O nochmals gezeigt wird.

Weiterlesen

Hasselblad-Preis 2012: Paul Graham

Der Brite Paul Graham erhält den Hasselblad-Preis des Jahres 2012. Über Jahrzehnte hinweg prägte und erneuerte er die politische und sozialdokumentarische Fotografie.

[textad]Paul Graham: Fulton Street 11th November 2009-11-29, from The Present © Paul Graham, 2009

Stephen Frears, Mike Leigh oder Ken Loach – sie stehen mit ihren Sozialdramen für das New British Cinema seit der Thatcher-Ära. Paul Graham steht in für die Fotografie dieser Linie.

Weiterlesen

Paul Graham: Die ungeschminkte Wirklichkeit

Der Brite Paul Graham richtet seinen Blick ohne Umschweife auf die soziale Wirklichkeit – sei es im Arbeitsamt oder in der Landschaft Nordirlands. Und er findet, Digitaltechnik befreie die Fotografen.

Paul Graham: Fotografie aus der Serie Beyond Caring, 1984-85. © Paul Graham, 2008

Paul Graham steht in der Tradition der britischen sozialdokumentarischen Fotografie, die nach dem Zweiten Weltkrieg der gebürtige Hamburger Bill Brandt begründet hat. Das Essener Museum Folkwang zeigt erstmals in Deutschland eine Zusammenfassung von Grahams Werk.

Weiterlesen