Weihnachtsüberraschung:Die handgenähte Kamera

Die handgenähte Kamera aus Filz – die Weihnachtsüberraschung für den Fotofreund, der sonst schon alles hat? Eine Rolleiflex vielleicht?

Blythe Church: Die Rolleiflex aus Filz

Auf seinem Weg vom Nordpol in wärmere Gefilde kommt Santa Claus auch durch die kanadische Provinz Nova Scotia. Wahrscheinlich hält der Schlitten auch vor dem Laden von Blythe Church in Dartmouth. Denn dort gibt’s etwas, was selbst der eifrigste Fotofreak noch nicht besitzen dürfte: handgenähte Kameras aus Filz.

Weil man sich in dieser abgelegenen Gegend etwas einfallen lassen muss für seinen Lebensunterhalt, näht Blythe Church alle möglichen Gegenstände zusammen. Vorwiegend Monstertiere und Roboter, aber auch technische Gegenstände. Ein Nintendo-Spiel inklusive Bildschirm ist da genauso dabei wie ein Küchenmixer oder Schreibmaschinen. Und eben Kameras: Neben der Rollei auch eine Olympus, eine Pentax oder die legendäre Brownie-Box von Kodak. Jedes Exemplar wird in sorgfältiger Handarbeit einzeln mit allen Details hergestellt, teilt Blythe Church auf ihrer Homepage mit: Deshalb falle jede Kamera anders aus.

Die Engländerin Blythe Church hat es zum Kunst- und Design-Studium nach Nova Scotia verschlagen. Abends nach der Arbeit begann sie mit dem Nähen. Sie fühlt sich inspiriert vom Bildhauer Claes Oldenburg. Nun werden ihre Objekte bereits in New Yorker Galerien angeboten.

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Rolleiflex ist bereits verkauft. Die gute Nachricht: Blythe Church liefert auch auf Bestellung. Aber das dürfte nun schon ziemlich knapp werden bis Weihnachten, zumal Santa Claus für den Weg über Nova Scotia auch noch seine Zeit einrechnen muss.

Blythe Churchs Webseite mit allen weiteren Informationen

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Spiegelreflex” mit Mattscheibe oben auf der Kamera wie beispielsweise die Rolleiflex – da wäre niemand auf die Idee gekommen, das Gucken durch einen Sucher als komfortabler und […]

  2. […] Wer weiter stöbern will, findet auf ihrer Webseite weitere witzig-skurrile Objekte, unbedingt auch in den Blog schauen. Und nicht vergessen: die nähende Künstlerin nimmt auch Auftragsarbeiten an. Via fokussiert. […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.