Wissenswertes über Gold

Wiener Philharmoniker GoldmünzeAnleger im Goldrausch

Als Geheimtipp gilt das Edelmetall schon lange nicht mehr. Längst hat es sich herumgesprochen, dass Gold, Silber und Platin gute Anlagemöglichkeiten sind. So kaufen immer mehr Menschen Goldbarren oder Goldmünzen und sorgen so für Krisenzeiten vor. Wer aufmerksam seine Umgebung beobachtet, wird feststellen, dass Goldfachgeschäfte wie Pilze aus dem Boden sprießen. Wo vor Kurzem noch Kleidung, Schuhe oder Obst und Gemüse verkauft wurden, werden heute Goldschmuck und Zahngold über die Ladentheke geschoben. Denn nicht nur der Goldverkauf blüht, sondern auch der Goldankauf.

Run auf das gelbe Metall

Spätestens seit der Finanzkrise wollen Anleger ihr Vermögen in Sicherheit bringen. Neben Immobilien sind Edelmetalle gefragt. Denn anders als Bargeld behält das gelbe Metall auch bei Währungsreform und Inflation einen Wert. Münzen sind besonders gefragt, sind sie doch nicht nur schön anzusehen, sondern in Krisenzeiten auch gut handelbar. Zu beziehen sind sie über Banken und Goldhändler, auch der Kauf über Onlineportale ist denkbar. Wer lieber auf Goldbarren setzt, kann diese im heimischen Tresor lagern oder die Aufbewahrung seiner Bank überlassen.

Tipps zum Kauf von Gold

Auch wenn Gold derzeit gefragt ist, keinesfalls sollte das gesamte Vermögen in Gold angelegt werden. Die Regel „breit streuen“ gilt auch heute noch. Wer ein gewisses Maß an Sicherheit für sein Kapital erreichen will, kann Gold kaufen, sollte aber den Markt im Auge behalten. Als Basisinvestment sollte Gold nicht die erste Wahl sein, denn das Preisrisiko sollte hierbei nicht unterschätzt werden. Da der Goldpreis stark schwankt, ist das Risiko immer vorhanden, mit Goldanlagen Verluste zu machen. Vor allem dann, wenn man teuer kauft. Auch das Währungsrisiko spielt eine Rolle, wird doch Gold vorwiegend in Dollar gehandelt. Anlagemünzen wie Krügerrand oder Wiener Philharmoniker sollten gegenüber Sammlermünzen bevorzugt werden, tiefer gehende Informationen hierzu sind auf Goldkaufen.net nachzulesen.

Anlageprodukte rund um das Gold

Neben Barren und Münzen gibt es auch andere Optionen um Gold zu kaufen. Denn bei all den vorhandenen Vorteilen sollte nicht vergessen werden, dass Goldbarren und Goldmünzen einen sicheren Lagerort brauchen. Zudem müssen die Aufschläge auf den offiziellen Goldpreis hinzugerechnet werden. Sie werden beim Kauf fällig. Überlegenswerte Alternativen für alle, die Gold kaufen möchten, sind daher Goldsparpläne, Goldaktien und Gold-Aktienfonds. Darüber hinaus gelten auch Goldfonds, Gold-ETCs und Gold-Zertifikate als Möglichkeiten, sein Vermögen anzulegen. Allerdings: Wie sich der Goldkurs langfristig entwickelt, kann heute niemand vorhersagen.

Blogwerk auf der ONE Konferenz:
Spendenaktion für Wikimedia Foundation und Rabatt auf Tickets

Die Internet-Konferenz ONE für CHF 220.00 statt CHF 295.00 besuchen und dabei Wikimedia unterstützen? Klingt nicht nur gut, sondern ist es auch.

Am 9. und 10. Mai 2012 finden in Zürich die ONE Messe und ONE Konferenz statt. Weil sich da alles um E-Commerce, Social Media und Online Marketing dreht, ist auch Blogwerk mit zwei Tracks und einem Vortrag an der Konferenz beteiligt:

Am Mittwoch 9. Mai beleuchtet Mathias Vettiger aktuelle Entwicklungen im Bereich Social Media und bietet einen Überblick über neue Apps und Services. (Die Tickets zu diesem Track gibt es hier.)

Am Donnerstag 10. Mai gibt Sabine Gysi zusammen mit Ursula Darmstädter von der Swisscom in einem Werkstattbericht praktische Einblicke ins Corporate Blogging. (Die Tickets zu diesem Track gibt es hier.)

Zudem organisiert Blogwerk im Zusammenarbeit mit dem Team von Meili Pfortmüller und Keystone am Donnerstag 10. Mai um 15 Uhr einen Vortrag zum Thema Bildverwendung im Internet. Weiterlesen

Die Kunst der Tastatur:
ASCII-Arts

ACII-Art: In jedem Editor möglich (Pixelio.de/December-Girl)

In E-Mails und Chatrooms sind Smileys an der Tagesordnung. Freude, Ärger, Erstaunen und mehr können User in wenigen Zeichen ausdrücken. Aber diese Mini-Bilder sind nur ein kleiner Teil dessen, was sich bereits als wahre Kunstform etabliert hat: Die ASCII-Arts.

Allein mit den einfachen Zeichen der Computertastatur kreieren die Künstler Bilder von einer kleinen Rose bis hin zu großformatigen Figuren. Die Leinwand bildet dabei meist der normale Texteditor.

In ihn werden Zeile für Zeile die verschiedenen Zeichen gesetzt, bis schließlich ein Piktogramm oder sogar ein komplexes Bild entsteht. Ein bekanntes Beispiel für die ASCII-Arts ist die einzeilig geschriebene, doch facettenreiche Rose:

@>-}— oder @>-,-‚— .

Zum Kreieren der Kunstwerke können drei verschiedene Techniken verwendet werden:

Weiterlesen

Olympus PEN:
Great Pictures

Ein Jahr nach der „The PEN Story“ präsentiert Olympus ein zweites Stop-Motion Projekt, welches den Claim sehr wörtlich versteht. Olympus hat in seinem neuen Film „Great Pictures“ inszeniert – alles ist handmade, nur eine ganze Nummer größer. Statt Fotos haben sie sich diesmal großer Billboard-Plakate bedient, um so die Stop-Motion-Technik auf das nächste Level zu heben. Jedes Plakat und somit jeder Frame wurde fotografiert, gedruckt, bespannt, hingestellt, fixiert und abfotografiert. Es gab kein nachträgliches Posting. Alles wurde mit einer kleinen Olympus PEN umgesetzt, die dieses Projekt getragen hat und die „Great Pictures“ ermöglichte. Für die Produktion engagierte Olympus den japanischen Stop-Motion Animationskünstler Takeuchi Taijin, der für die Regie zur Verfügung stand. Der zweite Regisseur war Peter Göltenboth, der auch schon die PEN Story begleitete.

Hier findet Ihr weiterführende Informationen zur Kamera:
www.olympus.eu/consumer/pen.htm

Und hier der wirklich schöne Film „PEN Giant“:

Exklusive Fotobücher:
Fotos in Samt und Seide

Fotobücher in Selbstedition können aussergewöhnlich sein: Mit Deinen digitalen Fotos druckt book4you Bücher auf Wunsch in Leinen, Samt, Seide oder Leder gebunden, in Grossformaten und mit bis zu 500 Seiten. Jetzt mit Rabatt für fokussiert.com-Leser.

book4you: Edles Fotobuch in der Klappschachtel

Welcher Fotobuchhersteller bietet einen Buchumschlag aus Plexiglas, das Buch in der Schachtel oder einen Ledereinband? Schon für Fotobücher in gewohnten Formaten und Ausführungen druckt book4you.ch in ausserordentlich hoher Druckqualität.

Aber die Extras der Schweizer book4you lassen den Fotobuchanbieter aus der Masse herausragen: Die Fotobücher werden in höchstem Qualitätsstandard gedruckt und können in exklusiven Varianten gebunden bestellt werden. Wie wär’s etwa mit einem XXL-Fotobuch mit bis zu 500 Seiten oder mit einem Grossformat-Bildband in A3?

Wer solche Pläne mit seinen Fotos hat, wendet sich am besten direkt an info@book4you.ch: Sonderwünsche werden hier in der gewohnt hohen Qualität umgesetzt, wie sie auch die Standard-Fotobücher bieten.

[photos title=“Fotobücher von book4you: Qualität aus der Schweiz“ pics=“5 2 3 4″]

Weiterlesen