Leserbilder in der Profi-Kritik:
Flache Felsen

Harsches Licht kann imposante Landschaften auf Fotos geradezu einebnen. Berge und Felsen brauchen ausserdem einen Grössenbezug, meint fokussiert-Kritiker Robert B. Fishman.

Leserfoto (Klick für Vollansicht): „Masca-Schlucht, Teneriffa“ (© Björn Hempel). – Sony DSC-V3 – 1/250s, f4.5, ISO 100, 7mm (34mm)

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Björn Hempel:

Fels-Landschaften sind sehr schwierig zu fotografieren. Vor allem wenn das Licht (mittags und im Sommer) sehr hart ist, entwickeln sie auf den Fotos nur wenig Konturen. Wenn ein Größenbezug zu den Bergen fehlt, kommt ihre in der Natur oft majestätische Wirkung gar nicht zu Geltung.

Weiterlesen

Infrarot-Fotografie Praxistest:
Die Welt in frarot

Infrarot-Fotografie ist mit Digitalkameras einfach geworden: Es gibt keinen Spezialfilm mehr, der gekühlt werden muß, und man kann das Ergebnis sofort sehen. Das einzige unentbehrliche Zubehörteil: ein Stativ!

Bild
Filter: Hoya R72 715 nm, Olympus E-330, ZUIKO DIGITAL 14 – 54 mm 1:2,8 – 3,5 Brennweite: 14 mm (28 mm Kleinbild), ISO 1600, Blende 2,8, 1/4 s (Bild: W.D.Roth)

Der Bericht über digitale Infrarotfotografie für fokussiert.com hatte neugierig gemacht, es einmal selbst auszuprobieren: Mit Digitalkameras ist es relativ einfach möglich, Infrarot-Aufnahmen zu erstellen – es ist kein Spezialfilm notwendig und die Sensoren der Digitalkameras haben stets eine gewisse Infrarot-Empfindlichkeit. Man muß also nur einen Infrarot-Filter vor die Linse schrauben…

Weiterlesen

Aiptek Monet Transparent mit Beleuchtung

Ein Thema mit Variationen: elektronische Bilderrahmen. Der Aiptek Monet gibt Fotos und Videos mit einem transparenten, beleuchteten Rahmen und Musik wieder.

Bild
Elektronischer Bilderrahmen Aiptek Monet

Eigentlich wollte man ja längst mal die besten Fotos im Labor ausbelichten lassen und dann an die Wand hängen. Eigentlich. Aber kaum hat man eine Speicherkarte mit 375 Aufnahmen zum Fotohändler getragen – zu weniger konnte man sich einfach nicht durchringen – ist schon wieder eine neue Serie aufgenommen. Und dabei liegen noch 237 Abzüge von letztem Jahr im Schrank…

Weiterlesen

Canon Academy 2008 EOS in der Praxis

Die Canon Academy bietet auch 2008 ein umfangreiches Fortbildungsprogramm: von Grundlagen- über Blitz-und Objektiv-Workshops, Kreativ-Wochenenden bis hin zu mehrtägigen Seminaren in Frankreich ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Nutzer etwas Passendes dabei.

Bild
Bild aus dem Seminar „Kommt ein Vogel geflogen“, Sammatz, 16. – 18. Juli 2004

Die Canon Academy ist ein Angebot an alle Fotografierenden, die mehr von ihrer EOS erwarten als das einfache Festhalten von Erinnerungen. In den Workshops, die Canon mit verschiedenen Handelspartnern der Fotobranche ausrichtet, können Nutzer einer analogen oder digitalen EOS neue kreative Möglichkeiten entdecken und mehr über die Technik ihrer
Spiegelreflexkamera lernen. Jürgen Denter, Seminarleiter und Canon-Mitarbeiter, stellt die Zusammenhänge zwischen Theorie und Praxis anschaulich und unterhaltsam dar und erläutert selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich:

Weiterlesen

Leserbilder in der Profi-Kritik“Porträt“ im Gegenlicht

Im Gegenlicht hat Olaf Schmiegel Dackel „Harvey“ porträtiert. Auf Gesichtshöhe des Hundes zu gehen, hält fokussiert.com-Kritiker Robert B. Fishman für eine gute Idee.

Bild
Leserfoto (Klick für Vollansicht): „Porträt von Harvey“ (© Olaf Schmiegel). – Casio QV-2900UX, 1/60s, f3.2, Brennweite 6mm (40mm KB).

Profi Robert B. Fishman meint zum Bild von Olaf Schmiegel:

Eine schöne Idee, mit der Kamera auf Augenhöhe des Dackels zu gehen!

Schade, dass das Gegenlicht das Bild und vor allem den Hund so überstrahlt. Da hätte es geholfen, wenn Sie eine etwas kleinere Blende verwendet hätten und/oder anschließend den Tonwert z.B. mit Photoshop korrigiert hätten:

Weiterlesen

Fokussiert-Kritiker:
Robert B. Fishman Der reisende Reporter

Ein halbes Dutzend Profis kommentieren im Auftrag von fokussiert.com ab sofort werktäglich Eure Bilder. Den Anfang macht Reisejournalist und Fotograf Robert B. Fishman. Seine erste Kritik erscheint kurz nach diesem Porträt.

BildMit Notizbuch, Aufnahmegerät und Digitalkamera (derzeit eine Canon 5D, mit der er sehr zufrieden ist) reist Robert B. Fishman durch heimische und fremde Welten.

Er ist Fotograf, (Reise-) Journalist sowie Autor für Reisebücher und Radiosendungen des WDR, des Deutschlandfunks und des Schweizer DRS. Er berichtet vor allem aus Deutschland, Frankreich und Israel mit dem Ziel, ermutigende Beispiele für die Lösung von Problemen zu dokumentieren.

Weiterlesen

Deutscher Fotojournalismus Will McBride-Ausstellung

Der amerikanische Fotograf Will McBride wurde in den 60er-Jahren in Deutschland bekannt. Im Kunsthaus Kaufbeuren ist ihm noch bis zum 24. Februar 2008 eine Ausstellung gewidmet.

Bild
Das Aufklärungsbuch „Zeig mal!“ löste in den 70er-Jahren einen Skandal aus. Die Fotografien Will McBrides machten ihn hier ebenso bekannt wie die Portraits von Romy Schneider (Bild: W.D.Roth)

Die 60er Jahre sind wohl das ereignisreichste Jahrzehnt der Nachkriegszeit. Sie waren vor allem gekennzeichnet von der Revolte der „68er“, dem Bau der Berliner Mauer, der Ära John F. Kennedy, der Hippiebewegung und Woodstock.

Weiterlesen

Unicef-Fotos des JahresKinder vor der Glotze

Die Unicef-Fotos des Jahres wurden jetzt in vielen Zeitungen vermeldet – meistens nur der erste Preisträger. Aber auch die unter „ferner liefen“ notierten Fotografen sind einen Blick wert. Zum Beispiel Wolfram Hahn: Er fotografierte Kinder vor der Glotze.

Kinder vor dem Fernseher Wolfrahm Hahn
Wolfram Hahn: Entzauberte Kinderzimmer

Der Blick geht ins Nirgedwo und im ersten Moment stutzt der Betrachter: Wo schaut das Kind bloß hin?

Weiterlesen

Microtek ScanMaker s480 Flachbettscanner mit „Leuchttisch“

Der ScanMaker s480 hat eine Durchlicht-Scanfläche von 127 x 254 mm, ideal für das Scannen von Mittelformat Vorlagen. Entsprechend liegen zusätzlich Scanrahmen für Mittelformat-Streifen und 4 x 5-Zoll Film bei.

Bild
Microtek ScanMaker s480: Nicht nur zum Scannen, auch zum Gucken

Der Scanner-Deckel des ScanMaker s480 hat es in sich – nicht nur die Durchlichteinheit ist integriert, sondern auch ein «Leuchttisch«. Mit der patentierten FilmViewTM Technik können Durchlichtvorlagen vor dem Scannen auf der Außenseite des Deckels betrachtet werden.

Weiterlesen

Weihnachten als fotografischer Ernstfall:
Sechzehn Tipps fürs Fest

Weihnachten – das ist für uns Fotoamateure der Ernstfall. Bekanntlich sind die Lichtbedingungen ungünstig und es droht Kitsch-Alarm. Da gilt es, sich planmäßig vorzubereiten.


Ctein: Holiday Lights Worth Seeking Out, aus: The Online Photographer

Das ganze Jahr über dürfen wir von unserem Hobby schwärmen und die Angehörigen und Freunde mit unseren Bildern nerven. Jetzt bekommen wir das alles zurück.

Weiterlesen