24 Stunden: Linien und Farben

Madrid, Spanien; Lourdes, Frankreich; Houston, Texas, USA; Peking, China; Berlin, Deutschland. (Bilder Keystone)

In der Fotografie dreht sich alles um zwei Dinge: Blende und Verschlusszeit. Zumindest technisch. Optisch dreht sich fast alles um zwei andere Dinge: Linien und Farben.

In der Rubrik „24 Stunden“ veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.


[hide]

Ein Immigrant blickt durch ein Loch in einem Banner während einer Solidaritätskundgebung in Madrid. Schatten, Linien und eine Überraschung. (Keystone / EPA / Acero)

Ein Pilger beschützt die Flamme seiner Kerze während des Papstbesuchs in Lourdes. Kerzenwärme in grosszügiger Komposition. (Keystone / EPA / Lucas Dolega)

Ein Mann fährt durch eine überflutete Unterführung nachdem der Hurrikan „Ike“ in Houston gewütet hat. Vexierbild mit perfekter Linienführung in der Spiegelung. (Keystone / AP / Marcio Jose Sanchez)

Vollmond zwischen „Vogelnest“ und „Wasserwürfel“ in Peking. Man könnte glauben, der weissabgleich sie falsch – aber die Spiegelungen im Wasserwürfel sind weiss. (Keystone / AP / Tamas Kovacs)

Spaziergängerin in den Heckenreihen vor dem Berliner Reichstag. Linien Mit Kurven(Keystone / AP / Michael Sohn)

[/hide]

1 Kommentar
  1. martin
    martin sagte:

    die rubrik „24 stunden“ gefällt mir in letzter zeit sehr gut. nicht nur, dass die bilder thematisch meist irgendwie zusammenhängen, die auswahl wird auch kurz (wenn auch nur auf einigen wenigen zeilen) begründet und erklärt. weiter so – thumbs up!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.