In Hamburg:
Ausgezeichneter Nachwuchs

Einen Überblick über die nachwachsende Generation junger Fotografinnen und Fotografen gibt die Ausstellung “ausgezeichnet” – im November im Gruner + Jahr Pressehaus in Hamburg zu sehen.

Tine Casper: Antipoden - Eine Suche nach dem Paradies

Tine Casper: Antipoden - Eine Suche nach dem Paradies

Stern, NEON und der Verlag Gruner + Jahr präsentieren die Arbeiten von fünf Preisträgern zweier Wettbewerbe für junge Fotografen: vom 20. BFF-Förderpreis und vom Reinhart-Wolf-Preis. Diese Wettbewerbe des Bundes Freischaffender Fotodesigner BFF gelten als wichtiger Spiegel für aktuelle Strömungen in der Fotografie.

» weiterlesen

Architektur:
Banken im Nebel

Nebelbilder wirken am besten, wenn etwas aus der Suppe herausragt. Und wenn man in sie hineinzoomt.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Urs Mücke).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Urs Mücke).

Kommentar des Fotografen:

Nebel, nasskaltes Wetter, Baustellen und pures Stadtleben (Frankfurt) verleiten leicht zu solch düsteren, mysteriösen Aufnahmen. Die Schwarz/Weiß-Aufnahme zeigt mehrere Hochhäuser im Stadtkern von Frankfurt am Main.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Urs Mücke:

Die Bankenkrise ist noch nicht vorbei, die Weltwirtschaft taumelt, und in Frankfurt versinken mächtige Kreditinstitute im Nebel. Auch ohne Krise würde dieses Bild eine enorme Stimmung ausstrahlen. Denn wenn das Wetter nicht gefällig ist, werden Fotos zuerst außergewöhnlich und dann spannend.

» weiterlesen

24 Stunden:
Reportage

Kibati, Kongo; Lahore, Pakistan; Hangzhou, China; Harare, Zimbabwe; Hamburg, Deutschland. (Bilder Keystone)

Kibati, Kongo; Lahore, Pakistan; Hangzhou, China; Harare, Zimbabwe; Hamburg, Deutschland. (Bilder Keystone)

Bilder als Stellvertreter für ganze Berichte über Geschehnisse und Nachrichten. Manche Geschichte ist offensichtlich, die nächste nicht.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Selbstporträt:
Filmstill mit Ausdruck

Für Porträtfotografie braucht man eine gute Beleuchtung und eine interessante Pose, aber am wichtigsten ist der Ausdruck der Person und was dieser dem Betrachter über die Person verrät.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Thomas R. Koll).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Thomas R. Koll).

Kommentar des Fotografen:

Ich bin mir des Fehlers der Komposition durchaus bewusst, obwohl der Platz rechts dann doch nicht so knapp bemessen ist dass es sofort stören würde. Zur Technik: Dunkler Raum, Bulb und Blitz. Dazu noch ein mehr oder weniger interessanter Ausdruck im Gesicht und schon hat man ein Selbstportrait, das eher nicht für den Pass geeignet ist.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Thomas R. Koll:

Obwohl Du selber auf einen vermeintlichen Kompositionsfehler hinweist, finde ich die Komposition so, wie sie sich hier präsentiert in Ordnung. Die Person „klebt“ nicht direkt in der Mitte des Bildes, wie es so oft gemacht wird. Stattdessen wurde sie entlang der rechten Linie des goldenen Schnittes positioniert. Zusammen mit der schwarzen Linie im Hintergrund auf der linken Seite ergibt das eine gute Komposition. Durch die schwarze Linie wird die Komposition gut ausbalanciert und das Foto erhält Tiefe.

» weiterlesen

24 Stunden:
Natur und Wetter

Hilversum, Niederlande; Bayreuth, Deutschland; Srinagar, Indien: Aschau, Deutschland. (Bilder Keystone)

Hilversum, Niederlande; Bayreuth, Deutschland; Srinagar, Indien: Aschau, Deutschland. (Bilder Keystone)

Pferde, die man förmlich schnauben hört, Sonnenaufgang, früher Schnee und Wolken im Föhnfluss. Natur und Landschaft.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Fingerübungen – Jahrmarkts-Nachtbilder:
Im Kreis herum

Das typische Jahrmarktsmotiv sind Fahrgeschäfte: Karussells, Riesenräder, Achterbahnen, Autoscooter. Gelegenheit für Bewegungsunschärfe und Wischbilder. Aber auch Lernprozesse und Frust.

Nicht ganz scharf, aber stimmungsvoll. Klick für Vollbild und Galerie. (© 2008 Peter Sennhauser)

Nicht ganz scharf, aber stimmungsvoll. Klick für Vollbild und Galerie. (© 2008 Peter Sennhauser)

Das Licht ist schwierig, und der Autofokus spielt mir einen Streich nach dem andern: Auf “kontinuierlich” geschaltet, stellt er beim Mitziehen mit dem Karussell auf alles mögliche scharf, aber nicht auf mein ausserhalb des Bildzentrum platziertes Motiv. Statt dem kleinen Jungen wird ständig der Kopf seines Holzpferdes in den Fokus gerückt: » weiterlesen

24 Stunden:
Formen, Farben, Umrisse

Philadelphia, USA; Leon, Mexico; Algiers, Algerien; Morgarten, Schweiz; Cape Canaveral, USA. (Bilder Keystone)

Philadelphia, USA; Leon, Mexico; Algiers, Algerien; Morgarten, Schweiz; Cape Canaveral, USA. (Bilder Keystone)

Die Einsamkeit im Lichtermeer der Grossstadt, die Geburt einer Weltraummission und Spannung durch Redundanz: Form, Farbe und Umrisse machen gute Bilder.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

24 Stunden:
Action

St. Konstantin, Bulgarien; Cape Canaveral, USA; Seoul, Korea; Dal-See, Kaschmir, Indien. (Bilder Keystone)

St. Konstantin, Bulgarien; Cape Canaveral, USA; Seoul, Korea; Dal-See, Kaschmir, Indien. (Bilder Keystone)

Menschen und Maschinen in Aktion, Bewegung und Aufruhr. Motive, die Eleganz im Kampf und Ruhe in der Bewegung zeigen können.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Nachtlandschaft:
Mehr Geheimnis

Mit Digitalkameras sind zwar farbenfrohe Nachtaufnahmen einfach, bunte Lichter allein aber lassen beim Betrachter schnell Langeweile aufkommen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sascha Fiedler)

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sascha Fiedler)

Kommentar des Fotografen:

Vor einiger Zeit hab ich ein Portfolio gesehen, in dem Bilder mit ähnlicher Bildkomposition wie bei meinem gezeigt wurden. Ich fand diese Art zu fotografieren einfach atemberaubend und behielt so diese Idee immer im Gedächtnis. Während meines Aufenthaltes in Paris gelang es mir schließlich dieses Foto an einer Kreuzung vor dem Eiffelturm zu machen. Die Fahrradfahrer Ampel schaltete in diesem Augenblick auf Gelb um und mir gefiel die Stimmung so sehr, dass ich schnell versuchte sie einzufangen. Leider ist es mir dabei nicht gelungen den manuellen Fokus auf die Haare des Mannes zu bekommen.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Sascha Fiedler:

Erst vor kurzen habe ich eine Fotoausstellung besucht, wo eine Fotografin auch Leute von hinten aufgenommen hatte. Sie wollte uns damit zeigen – so habe ich das jedenfalls verstanden – was man sieht, wenn Leute vor Touristenattraktionen fotografiert werden.

» weiterlesen

24 Stunden:
Schiefe Klischees

Rom, Italien; Paris, Frankreich; Cadiz, Spanien; London, England. (Bilder Keystone)

Rom, Italien; Paris, Frankreich; Cadiz, Spanien; London, England. (Bilder Keystone)

Klischeeobjekte können selbst in der Pressefotografie gelegentlich verblüffend anders wirken – vom Kolosseum bis zu Charles.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.