Mädchenporträt:
Raum für den Blick

Schnappschussportäts sind ein Risiko. Häufig scheitern ansonsten grossartige Bilder an einem unglücklichen Ausschnitt. Daran ist der Autofokus mitschuldig.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Jeannine Jentsch).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Jeannine Jentsch).

Kommentar des Fotografen:

Die Serie mit meiner jüngeren Schwester habe ich letzten Sommer an einem See aufgenommen. Ich wollte den Übergang vom Kind-Sein zum Erwachsenwerden zeigen, die Nachdenklichkeit, die ebenso Kindern wie Erwachsenen eigen ist.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Jeannine Jentsch:

Vor rund einem halben Jahr habe ich das erste Bild aus dieser Serie besprochen. Hier sehen wir das gleiche Mädchen, schätzungsweise in der gleichen Örtlichkeit, aber diesmal in schwarz/weiss und ohne jeden Hintergrund.

» weiterlesen

24 Stunden:
Ausdruck

Zürich, Schweiz; Scranton, USA; Istanbul, Türkei; Philadelphia, USA. (Bilder Keystone)

Zürich, Schweiz; Scranton, USA; Istanbul, Türkei; Philadelphia, USA. (Bilder Keystone)

Bilder ohne Worte: Aufnahmen, die vollkommen für sich selber sprechen oder aufgrund aktuellen Inhalts keiner Erklärung bedürfen.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Action-Porträt:
Volltreffer

Im Studio entstehen kunstvoll präparierte Porträts vor endlos-Hintergründen und mit sorgfältig ausbalancierter Beleuchtung. Das spontane Shooting dagegen hat Seele.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Mario Mertsch).

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Mario Mertsch).

Kommentar des Fotografen:

Ein spontanes Shooting beim Herumalbern mit meinen Sohn.

Peter Sennhauser meint zum Bild von Mario Mertsch:

Da gibt es diesen Witz – die Besucherin fragt die Gastgeberin beim Diner: “Sind das Dosenerbsen?” – “Nein, sind selbstgezogen aus dem Garten!” – “Erstaunlich. Schmecken wie aus der Dose.”

Ich hab ihn auch nie wirklich kapiert, aber er scheint mir hier angebracht:

» weiterlesen

24 Stunden:
Linien und Kurven

Portimao, Portugal; Multan, Pakistan; Gauhati, Indien; Lambach, Deutschland. (Bilder Keystone)

Portimao, Portugal; Multan, Pakistan; Gauhati, Indien; Lambach, Deutschland. (Bilder Keystone)

Auf der Rennstrecke und in der Fotografie kann die richtige Linie den ganzen Unterschied machen. Nichts führt den Betrachter zwingender durchs Bild als eine eindeutige Gerade oder eine Kurve.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

24 Stunden:
Alles fliesst

Sao Paulo, Brasilien; Tenkodogo, Burkina Faso; Manila, Philippinen; Roseburg, Oregon, USA. ( Bilder Keystone)

Sao Paulo, Brasilien; Tenkodogo, Burkina Faso; Manila, Philippinen; Roseburg, Oregon, USA. ( Bilder Keystone)

Alles fliesst, und in der Fotografie lässt sich der Fluss der Zeit mit der Bewegungsunschärfe hervorragend abbilden. In Sport, menschlicher Aktion und in der Natur.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

24 Stunden:
Querformat

Turner Village, Maine, USA; Coronado, Kalifornien, USA; Washington, USA. (Bilder Keystone)

Turner Village, Maine, USA; Coronado, Kalifornien, USA; Washington, USA. (Bilder Keystone)

Querformate und Panoramen erwecken dern Eindruck von Weite und Raum selbst dann, wenn das ganze Bild recht klein ist.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Jessica Backhaus:
Was übrig bleibt

Bei Jessica Backhaus sind die Bilder Erinnerungen: an eine verlorene Zeit in Westpommern – oder an unbeachtete, vergessene Dinge.

Jessica Backhaus, Marlon Brando, 2006 (aus: What Still Remains)

Jessica Backhaus, Marlon Brando, 2006 (aus: What Still Remains)

Die in New York lebende Fotografin Jessica Backhaus zeigt ihre Bilder von der verlorenen Zeit und den vergessenen Dingen aktuell in Essen im Schloss Borbeck: “Jesus and the Cherries” und “What Still Remains” – so lauten die Titel der Serien. Ihr könnt Euch die Bilder auch auf Jessica Backhaus’ Website anschauen. Mit “One Day in November” zum Beispiel gibt’s da noch weitere, sehr sehenswerte Projekte.

» weiterlesen

Superzoom-Makro:
Echse ganz nah

Makrofotografie mit dem Superzoom: Mit langer Brennweite lässt sich Tiefe in die Miniatur bringen.

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© David Schroff)

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© David Schroff)

Kommentar des Fotografen:

Makro-Aufnahme eines Gekkos auf der Veranda des Ferienhauses in Italien. Da der Gekko bereits seinen Schwanz verloren hat, musste ein akzeptabler Blickwinkel her – die Lösung war das Blatt im Vordergrund. Das Tier wollte nur kurz hinhalten.

Peter Sennhauser meint zum Bild von David Schroff:

Diese Echse sitzt schon sehr lange in unserer Datenbank – dabei blickt sie so freundlich zwischen den Blättern hervor, dass man sich durchaus mal ihrer annehmen dürfte.

» weiterlesen

Julia Kissina:
Ich sehe was, was du nicht siehst

Ausstellungseröffnung an Halloween – und es ist wohl ein passender Termin: Julia Kissina mit “Ich sehe was, was du nicht siehst”.

Julia Kissina - aus: Ich sehe was, was du nicht siehst, 2008

Julia Kissina - aus: Ich sehe was, was du nicht siehst, 2008

Julia Kissina ist Schriftstellerin, Fotografin, Videokünstlerin. Sie beschäftigt sich mit dem Absurden und erzählt fantastische Geschichten. Sie lässt in ihren Bilder das Unheimliche ins Heimelige eindringen – die aktuelle Ausstellung ist in der Berliner Galerie Bereznitsky zu sehen.

» weiterlesen

24 Stunden:
Durchblicke

New York, USA; Nara, Japan; Tschernitz, Deutschland, Sofia, Bulgarien. (Bilder Keystone)

New York, USA; Nara, Japan; Tschernitz, Deutschland, Sofia, Bulgarien. (Bilder Keystone)

Ein- und Aus- und Durchblicke: Vielfach ist es nicht nur die Kamera, die durch Lücken späht – in der Gegenrichtung kann es zu spannenden Motiven kommen.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.