24 Stunden:
Im Schutz des Ölbaums


Westbank, Israel; Ellensburg, USA; Port-Au-Prince, Haiti; Phoenix Islands, Kiribati. -> Bildgalerie (© Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressbilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.


Kultbilder in WienChe Guevara zum Achtzigsten

Che Guevara könnte im Juni seinen 80. Geburtstag feiern, würde er noch leben. Sein anhaltender Ruhm beruht vor allem auch darauf, dass es von ihm diese eine Fotografie gibt – die jedes Kind kennt. Diese Kultbilder sind im Original nun in Wien zu sehen.

korda_che1w.jpg

korda_che1w.jpg


Alberto Korda: “Che”, Havanna 1960 © Alberto Korda

Nach dem Amtsverzicht von Fidel Castro erreichen Erleichterungen die kubanische Bevölkerung. Sie dürfen sich nun Mobiltelefone, Fernseher und Computer zulegen. Seit neuestem veröffentlicht die staatliche Zeitung Granma sogar Leserbriefe, die sich kritisch zu den Lebensverhältnissen auf der kommunistischen Insel in der Karibik äußern. Was Ernesto “Che” Guevara, geboren am 14. Juni 1928, wohl dazu gesagt hätte? Wir wissen es nicht, denn 1967 starb er durch Hinrichtung gewaltsam in Bolivien.

» weiterlesen

Abendlicht:
Brise für Unschärfe nutzen

Standard-Motive, wie romantisch auch immer sie sein mögen, verlangen nach einem eigenen Stil. Hier könnte mehr Unschärfe und ein bisschen längeres Warten auf das Abendlicht etwas bringen.

Alexander Zyliax

Alexander Zyliax

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Alexander Cyliax). – Panasonic DMC-FX7 – 1/250s – f/4.7 – ISO100 – 14.8mm

Kommentar des Fotografen:

Vlieland, Niederlande

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Alexander Cyliax:

Dies ist kein besonders aufregendes oder bewegendes Foto, aber als eine stille Studie eines Leuchtturms bei Sonnenuntergang hat es dennoch Potenzial:

» weiterlesen

Nachrichten-Ästhetik:
Die Bilder des Tages

Nachrichten-Bilder haben ihre eigene Ästhetik. In einer neuen Serie versuchen wir, täglich die besten Newsbilder vorzustellen.

Corpus-Christi Prozession in Spanien (Foto Keystone / AP / Emilio Morenatti)

Corpus-Christi Prozession in Spanien (Foto Keystone / AP / Emilio Morenatti)

Käseroll-Wettbewerb am Cooper's Hill in Gloucester, in England. (Foto Keystone / Steve Woods)

Käseroll-Wettbewerb am Cooper's Hill in Gloucester, in England. (Foto Keystone / Steve Woods)

Die elfjährige Idalexa Dilone aus new York an einem Schwimmwettkampf (Bild Keystone / The Orlando Sentinel, Jacob Langston)

Die elfjährige Idalexa Dilone aus new York an einem Schwimmwettkampf (Bild Keystone / The Orlando Sentinel, Jacob Langston)

Feuerwehrleute bei der Waldbrandbekämpfung in den Santa Cruz Mountains, Kalifornien (Foto Keystone / San Jose Mercury News, Nhat V. Meyer)

Feuerwehrleute bei der Waldbrandbekämpfung in den Santa Cruz Mountains, Kalifornien (Foto Keystone / San Jose Mercury News, Nhat V. Meyer)

Zwei Männer in einer verlassenen Strasse im vom Erdbeben zerstörten Dujiangyan, China (Foto Keystone / Oded Balilty)

Zwei Männer in einer verlassenen Strasse im vom Erdbeben zerstörten Dujiangyan, China (Foto Keystone / Oded Balilty)


Corpus Christi-Prozession in Spanien; Käserollen in England; Schwimmerin in Florida; Waldbrandbekämpfer in Kalifornien; Geisterstadt in China nach dem Erdbeben -> Galerie (Bilder Keystone)

In der steigenden Bilderflut, der wir als Nachrichtenkonsumenten ausgesetzt sind, gelten eigene Qualitätsregeln: Newsbilder müssen dokumentieren, sollen “objektiv” sein und auf einen Blick die Situation schildern. Sie sollen aber auch Emotionen wecken und fotografische Ansprüche erfüllen. Mit drei bis fünf herausragenden Fotos wollen wir an dieser Stelle versuchen, die besten Bilder jedes Tages zu zeigen. Dabei gilt:

» weiterlesen

Schneckenbild:
Zu nah dran

Alles ist hier ungewöhnlich: Perspektive, Situation, Winkel – aber leider auch die Schärfe. Man kann bisweilen zu nah am Motiv sein, vor allem mit grosser Blende und damit extrem geringer Schärfentiefe.

Matthias Kunz: Schneckenbesuch

Matthias Kunz: Schneckenbesuch


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Matthias Kunz). – Canon EOS 350D – 1/60s – f/5 – ISO 400 – 37mm (45mm)

Kommentar des Fotografen:

Schneckenbesuch. Diese Weinbergschnecke verirrte sich in meinem Haus, während die Terrassentüre offenstand. Natur pur!

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Matthias Kunz:

Es passiert nicht so häufig, dass wir in unserem eigenen Umfeld einen so nahen und persönlichen Kontakt mit einer Weinbergschnecke haben. Und genau dies ist es, was dieses Foto interessant macht:

» weiterlesen

Test Olympus E-520:
Sie kann die Klappe(r) noch nicht halten

Nach der E-410, die durch die E-420 ersetzt wurde, hat Olympus nun auch die E-510 renoviert. Eine E-520 traf am Freitag bei uns ein. Der erste Eindruck.

E-520 DZK

E-520 DZK


Olympus E-520 mit Doppelzoom-Kit ZUIKO DIGITAL ED 14-42mm 1:3,5-5,6 und ZUIKO DIGITAL ED 40-150mm 1:4,0-5,6 (Bild: Olympus)

Für mich entscheidend für die Wahl des Olympus-E-Systems ist die Live View: Ich mag einfach nicht ständig durch einen Sucher zielen müssen, außer bei starkem Sonnenschein, bei Teleaufnahmen oder anderen triftigen Gründen. Aber natürlich will ich die bessere Bildqualität der DSLRs mit den gegenüber Kompakt- oder gar Taschenkameras überlegenen Sensoren und den erweiterten optischen Möglichkeiten durch Wechselobjektive.

» weiterlesen

Theo Frey:
Helvetien im letzten Jahrhundert

Die Reportagen des Schweizer Fotografen Theo Frey zeigen eine Schweiz aus scheinbar ferner Vergangenheit. Dabei sind seine Bilder vielfach kaum sechzig Jahre alt. Eine Ausstellung über sein Gesamtwerk ist bei der Fotostiftung Schweiz in Winterthur zu sehen – und ein Vorgeschmack in unserer Bildgalerie.

Theo Frey: KARTOFFELFUHRE IN OBERSAXEN, PLATEGNA GR, 1948 (© Keystone / Fotostiftung Schweiz / Theo Frey)

Theo Frey: KARTOFFELFUHRE IN OBERSAXEN, PLATEGNA GR, 1948 (© Keystone / Fotostiftung Schweiz / Theo Frey)


Theo Frey: Kartoffelfuhre in Obersaxen, Plategna GR, 1948. Zur Bildgalerie (© Keystone / Fotostiftung Schweiz / Theo Frey)

Fremd und weit entfernt scheint diese Schweiz, die sich in den Bildern des Fotografen Theo Frey spiegelt, der kürzlich hundert Jahre alt geworden wäre. Sein Hauptwerk zeigt das ländliche Leben vor dem zweiten Weltkrieg; ab 1940 bis zum Kriegsende dokumentierte der Reportage-Fotograf im Auftrag der Armee das Leben in der Schweiz.

Den Einblick in eine andere Welt, eine ärmliche, einfache Gesellschaft, wie sie unsere Grosseltern erlebten und in der unsere Eltern Kinder waren, ist bei der Fotostiftung Schweiz in Winterthur noch bis 14 August 2008 zu sehen.

» weiterlesen

“Last & Lost” in Europa Vom Verschwinden und Vergessen

Das Verschwinden und Vergessen findet derzeit in der “lebendigen Fachwerkstadt” Grünberg statt: Unter dem Titel “Last & Lost” werden dort bis 22. Juni “Bilder eines verschwindenden Europas” gezeigt.

mzyk5w.jpg

mzyk5w.jpg


Tomek Mzyk – aus: Silent Industry, 2004

Die Fotoausstellung “Last & Lost” wird von der Bundeszentrale für politische Bildung verliehen. Sie wandert derzeit durch die ganze Republik, das mittelhessische Grünberg ist eine der Stationen. Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom Literaturhaus München, vom Literarischem Colloquium Berlin, vom Suhrkamp-Verlag und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg- Platz in Berlin. Das Ziel:

» weiterlesen

Newsbilder:
Was die Presse will

Wie schiesst man ein Pressebild, das die Bildredaktion überzeugt? Für Pressefotografen beginnt das Marketing bei der Bildkomposition.

Ein Feuerwehrmann ist bei einem Einsatz in San Francisco verletzt worden © P. Sennhauser

Ein Feuerwehrmann ist bei einem Einsatz in San Francisco verletzt worden © P. Sennhauser


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Peter Sennhauser). – Nikon D200 – 1/80s – f/5.3 – ISO400 – 105mm (157mm)

Kommentar des Fotografen:

Dieses Bild habe ich lediglich als Test für den Bild-Upload in die Kritiken-Warteschlaufe hochgeladen – und dort hat es sich Kritiker Douglas Abuelo aus Versehen geschnappt. Eigentlich ist die gegenseitige Kritik im fokussiert.com-Team tabu – aber ich finde die folgenden Anmerkungen des erfahrenen Reportage-Profis Douglas so aufschlussreich, dass wir eine Ausnahme machen. Weitere News-Fotos dieser Serie zur Erläuterung in dieser Bildgalerie.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Peter Sennhauser:

Dieses Foto überträgt sehr schön den Stress und die Ungewissheit, mit dem die Feuerwehrmänner in dieser Situation klarkommen müssen. Der Auslöser wurde genau im rechten Moment gedrückt, um die Emotionen und die Spannung festzuhalten. Aber:

» weiterlesen

Vertex, Spiegel-Blitzdiffusor:
Aus eins mach drei

Vertex von Presslite macht mit zwei individuell einstellbaren Spiegeln eine Vielzahl an Lichtoptionen mit einem einzigen Blitzgerät möglich.

Vertex Spiegel-Blitzdiffusor von Presslite

Vertex Spiegel-Blitzdiffusor von Presslite


Der “Vertex” von Presslite verspricht völlig neue Licht-Modellier–Möglichkeiten. Er macht aus einem Blitz drei. (© Presslite)

Diffusoren für Aufsteck-Blitzgeräte sind in allen Formen und Materialien verfügbar – vom abgewinkelten Reflektor bis zum aufblasbaren Streu-Kissen. Die kalifornische Firma Presslite stellt jetzt ein neues System vor, das weit mehr Möglichkeiten verspricht, als das Blitzlicht ungezielt zu verteilen:

» weiterlesen