Lichtspiel:
Bouncen & Diffusen

Leserbilder in der Profi-Kritik:

Karin Rindlisbacher

Karin Rindlisbacher


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Karin Rindlisbacher). – Canon A1 – Keine Exif-Daten vorhanden

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Karin Rindlisbacher:

Ich würde vermuten, dies ist ein spontanes Porträt von jemandem, den die Fotografin gut kennt. Es gab eine Offenheit und Vertrauen zwischen ihnen, die sich zwischen Fotograf und Objekt normalerweise nicht leicht und schnell ergibt.

Je mehr Zeit man mit Menschen verbringt, desto offener werden sie natürlich, was einem die Gelegenheit zu einem persönlicheren Porträt gibt. Allerdings schränkt der geringe Kontrast und Staubflecken den Ausdruck dieses warmen Porträts ein:

» weiterlesen

Bryan Adams:Gut sehen und gut hören

Rockstar Bryan Adams ist auch Fotograf. Mit Vorliebe porträtiert er andere prominente Stars – Musiker, Schauspieler oder auch – wie kürzlich – deutsche Fußball-Nationalspieler.

Bryan Adams: Franka Potente

Bryan Adams: Franka Potente


Bryan Adams: Franka Potente – Bildgalerie

Bryan Adams ist offizieller Fotograf von Hear the World – einer weltweiten Initiative des Hörgeräteherstellers Phonak, die das Bewusstsein für das Thema Hören und Hörverlust fördern soll. Die Stiftung Hear the World ist gemeinnützig und unterstützt weltweit Projekte, die sich Menschen mit Hörminderungen widmen. Der Kanadier Adams fotografierte die Botschafter dieser Initiative – und die Bilder dazu sind bis 11. Juni noch in Berlin in einer Ausstellung zu sehen.

» weiterlesen

24 Stunden:
Ruhe vor und nach dem Rennen


Elmont, New York USA; Washington DC, USA; Dublin, Irland; London, Grossbritannien. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Stille, ruhige Bilder könnten so mancher schreienden Zeitungsseite zu einer anderen angenehmen Lesestimmung verhelfen. Vor dem grossen Pferderennen in Elmont bietet sich ein melancholisches Rennbahnfoto ebenso an wie nach Obamas Etappensieg ein Seufzerbild über den letzten Punkt; ein hüpfendes Nashorn in Dublin und ein neugieriger Besucher einer Kunstaustellung machen fröhliche Farbtupfer.

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

PhotoEspana 2008:
Die Welt zu Gast in Madrid

In Madrid startet die PhotoEspana 2008, weltweit eines der bedeutendsten Festivals für zeitgenössische Fotografie.

maier-aichen_w.jpg

maier-aichen_w.jpg


Florian Maier-Aichen: Ohne Titel, 2005
Courtesy Blum & Poe, Los Angeles / 303 Gallery New York

“Place” – Orte, Plätze, Raum – das ist das Hauptthema der zehnten PhotoEspana 2008. Bis zum 27. Juli werden 69 Ausstellungen gezeigt mit 230 Künstlern aus 35 Ländern. Das Festival unterteilt sich in ein “offizielles” Programm und in einen “Off”-Teil.

» weiterlesen

Perfektes Bild:
Anpassungen möglich

Jörg Bühlmann: Hamburger Speicherstadt

Jörg Bühlmann: Hamburger Speicherstadt


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Jörg Bühlmann). – Leica Digilux2 – 1/125s – f/6 – ISO 100 – 14.4mm

Kommentar des Fotografen:

Speicherstadt im Herbst. Hamburg 2007

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Jörg Bühlmann:

Dies ist ein sehr schönes Bild. Ich nehme an, der Fotograf kannte den Ort und wartete darauf, dass die Boote den Kanal entlang kommen. Entwerder das, oder er hatte einfach Glück und war zu rechten Zeit am rechten Ort. Wie dem auch sei, auf jeden Fall hat er auf hervorragende Weise sein Bild komponiert, und ein ausgewogenes und perspektivenreiches Foto kreiert:

» weiterlesen

24 Stunden:
Die Malaria-Patientin


Angola; Wien, Österreich; Madrid, Spanien; Rom, Italien. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Kenneth van Sickle:
Das Leben der Bohéme

Das über fünfzigjährige Schaffen des New Yorker Fotografen Kenneth van Sickle ist hierzulande kaum bekannt. In Berlin wird ein Überblick gezeigt – das Leben der Bohéme in schwarz-weißen Bildern.

sickle_party.jpg

sickle_party.jpg


Kenneth van Sickle: La Bohéme, Paris, 1958

Kenneth van Sickles Arbeiten sind geprägt durch die atmosphärischen Aufnahmen von New York und Paris. Vom Jazz beeinflusste schwarz-weiß Aufnahmen der fünfziger Jahre stehen Fotomontagen der siebziger Jahre und aktuelle Farbaufnahmen gegenüber.

» weiterlesen

Nachtaufnahme:
Alle Elemente vorhanden

Linien, Formen und Farben wären vorhanden – aber so abgelichtet ergeben sie ein eher unscheinbares Bild. Manchmal hilft ein stärker geometrisches statt Objektbezogenes Denken der Komposition – grade bei Nachtaufnahmen.

Alexander Reichardt

Leserfoto: Stuttgart um den Hauptbahnhof. (© Alexander Reichardt). – Leider keine Exif-Daten; keine hochaufgelöste Version.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Alexander Reichardt:

Hier kommen viele Faktoren zusammen, die aus dieser Aufnahme ein weniger interessantes Bild machen, als nötig gewesen wäre, wenn mehr Mühe ins Experimentieren mit kompositorischen Möglichkeiten investiert und den vorhandenen Elementen mehr Aufmerksamkeit geschenkt worden wäre. Die Formen, Linien und Farben vor Ort waren mehr als ausreichend, um ein starkes Foto zu gestalten:

» weiterlesen

24 Stunden:
Dokumentation und Ethik


Matamoros, Mexico; Nyon, Schweiz; Patzicia, Guatemala; Grindelwald, Schweiz. -> Bildgalerie (Bilder Keystone)

Was ist ein “gutes” Bild in der Pressefotografie? Reicht “spektakulär aussergewöhnlich”? Wenn in der Kriegsberichterstattung schonungslos dokumentiert werden soll, gilt das auch für Horror-Unfälle? Ist die Publikation des Schnappsschusses eines Sportfotografen, der zeigt, wie ein verwirrter Auftofahrer mitten in eine Radrennfahrergruppe rast, angesichts eines Todesopfers und 14 Verletzter schändliche Bedienung des Voyeurismus’ oder Information? Ich setze mich ins Glashaus und wünsche mir eine Diskussion in den Kommentaren (Geschmacklosigkeiten werden ohne Nachricht gelöscht).

In der Rubrik “24 Stunden” veröffentlichen wir die besten drei bis fünf Pressebilder aus den vergangenen 24 Stunden, ausgewählt nach rein fotografischen Kriterien.

Fußball-Fotografie (I):
Die Fußball-Landschaft Schweiz

Die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich ist nicht mehr aufzuhalten. Auch wir Ausstellungsgucker werden mit Fußball-Bildern verwöhnt. Zum Beispiel mit Björn Allemanns “Fußball-Landschaft Schweiz”.

allemann_Rappersw.jpg

allemann_Rappersw.jpg


Björn Allemann: Rapperswil-Jona

Wo Ochsen und Giraffen zuschauen dürfen, liegt der Fußballplatz in Rapperswil-Jona neben dem Kinderzoo der Zirkusfamilie Knie. Fünfzehn Monate lang war der Züricher Fotograf Björn Allemann für die Agentur Keystone unterwegs, um das Schweizer Fußball-Universum einzufangen. Die Bildserie ist in der Fotogalerie CoalMine in Winterthur bis 18. Juli zu sehen.

» weiterlesen