Regenlandschaft:
Mehr Weite und Korn

Dieses Bild ist ein gutes Beispiel dafür, wie wenige Elemente es braucht, um eine optisch ansprechende Szene und ein aufsehenerregendes Foto zu machen.

Sacscha Diercks

Sacscha Diercks


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Sascha Diercks). – Canon EOS 400D – 1/200s – f/4.5 – ISO 200 – 31mm (46mm)

Kommentar des Fotografen:

Dieses Bild entstand an einem Sommertag auf dem Deich von St. Peter Ording. Wir wurden dort von einem heftigen Regenguss überrascht. Dieses Bild entstand 10 Minuten bevor uns der Regen erreicht hat. Ich habe versucht, in dem Foto den Platzregen und dei Regenwolken über dem weit entfernten Strand einzufangen. Das Foto wurde aus der Hand aufgenommen und in Lightroom in Schwarz/Weiss konvertiert.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von Sascha Diercks:

Obwohl ich nicht die ursprüngliche Farbversion gesehen habe, denke ich, schwarz-weiß war eine gute Wahl:

» weiterlesen

“Mit den Augen der Fotografen”:
HD-Doku mit Fenstertick

“Mit den Augen der Fotografen” ist eine der wenigen bereits in HDTV verfügbaren Dokumentationen, in Deutschland auf Premiere Discovery HD zu empfangen. Leider leidet sie am Mac-Syndrom.

Discovery HD Küstenflug W.D.Roth

Discovery HD Küstenflug W.D.Roth


Premiere Discovery HD kann auch anders: Die Kurzdokus “Küstenflug” zeigen die Möglichkeiten von HDTV beeindruckend (Bild: W.D. Roth)

Mit HDTV tut man sich in Deutschland noch etwas schwer: ProSiebenSat1 hat seine HDTV-Sendungen eingestellt, die ARD stahlt vor 2010 nur vereinzelte Testsendungen zu Feiertagen und Messen aus. Nur beim Bezahl-TV-Anbieter Premiere kann man die beiden Kanäle “Discovery HD” und “Premiere HD” buchen.

Das Angebot bei Discovery HD ist allerdings noch mau: Wiederholungen, von “Jeff Corwins tierische Abenteuer” über “Gigantisch”, “Matt Rogers fette Maschinen” bis “American Chopper”. Das typisch amerikanische “Doku”-Sortiment.

“Mit den Augen der Fotografen” klang daher vielversprechend. Etwa vergleichbar mit der Arte-Serie Kontaktabzüge, in der in 25 Minuten jeweils zwei bekannte Fotografen präsentiert wurden?

» weiterlesen

Villa Romana-Preisträger:
Grenz-Arbeit

Die Preisträger der Villa Romana des Jahres 2008 arbeiten an den Grenzen zwischen Fotografie und Video, Malerei und Installation. Die Deutsche Guggenheim in Berlin zeigt die Arbeiten der vier jungen Leute bis 22. Juni.

freisteller_wedemeyer03w.jpg

freisteller_wedemeyer03w.jpg


Clemens von Wedemeyer: Metropolis, Report from China, 2004-2007

So heißen die vier Preisträger: Dani Gal, Julia Schmidt, Asli Sungu und Clemens von Wedemeyer. Sie dürfen sich zehn Monate in der Villa Romana über den Hügeln von Florenz aufhalten und ihre künstlerischen Projekte weiterentwickeln.

» weiterlesen

Barbara Klemm:
Der absolute Blick

Man sagt ihr nach, sie habe den absoluten Blick, so wie ein Musiker das absolute Gehör habe: Barbara Klemm. Das Museum Frieder Burda in Baden-Baden zeigt ihre Künstlerporträts bis 22. Juni.

klemm_warhol.jpg
Andy Warhol, Frankfurt am Main 1981 © Barbara Klemm

Gerhard Richter, Joseph Beuys, Andy Warhol, Blinky Palermo, Jeff Wall, Louise Bourgeois, Julian Schnabel und Georg Baselitz: Sie alle haben sich von Barbara Klemm, der Fotografin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, porträtieren lassen.

» weiterlesen

Fotowettbewerb:
Microsoft sucht Panoramen

Nur grade bis zum 29. Mai sucht Microsoft europaweit das beste Panorama-Bild (das mit Windows-Live gestitcht wurde…).

Ian Farrell playground

Ian Farrell playground


“Playground” von Wettbewerbs-Juror Ian Farrell

Als Preise lobt Microsoft “einzigartige Drucke” der eigenen Bilder, aber auch Digitalkameras aus: Eingereicht werden können Bilder, mit den Tools Auf Windows Live erstellt wurden und “Europa” als Thema haben. Das Auswahlverfahren für die Sieger ist dreistufig:

» weiterlesen

Berglandschaft:
Das fehlende Element

Gerade in der Landschaftsfotografie müssen die Regeln bisweilen gebrochen werden, um Spannung zu erzeugen. Die klassische Postkartenaufnahme wirkt häufig flach, weil ein echtes Zusatzmotiv fehlt.

Bild

Leserfoto: Klick für Vollansicht (© David Lienhard). – Canon EOS 400D – 1/400s – f/13 – ISO 200 – 18mm (27mm)

Kommentar des Fotografen:

Am 31. Dezember auf dem Dachberg im Skigebiet von Vals aufgenommen.

Profi Douglas Abuelo meint zum Bild von David Lienhard:

Dieses Foto scheint alle Grundregeln der Fotografie zu befolgen: Es ist ein Landschaftsbild und vom Vorder- bis zum Hintergrund absolut scharf. Es befinden sich Objekte im Vordergrund, die unser Augenmerk auf sich lenken, und dann unseren Blick tiefer ins Bild ziehen:

» weiterlesen

Beatrice Minda:
Rumänische Innenwelten

Beatrice Minda geht mit ihren Bildern auf die Suche nach ihren rumänischen Wurzeln. “Innenwelt” heißt ihre Ausstellung, die in der vhs-photogalerie Stuttgart bis 29. Juni gezeigt wird.

minda_053w.jpg

minda_053w.jpg


Beatrice Minda: Innenwelt #53

Die Beschäftigung mit ihrer eigenen Geschichte und Identität hatte Beatrice Minda dazu veranlasst, ihre persönlichen Erinnerungen aufzuspüren und sie in fotografische Bilder zu fassen, teilt die vhs-photogalerie mit. Dabei will sie die Dinge nicht nur aufzeichnen und vor dem Vergessen bewahren, sondern untersuchen, wie sie wahrgenommen, verarbeitet und in der Erinnerung geformt werden.

» weiterlesen

ManBabies:
Väter mit Kindsköpfen

Kopftausch zwischen Vater und Sohn: Photoshop-Manipulationen als Massenphänomen – hier mit verblüffend guten Resultaten.

Manbabies zeigt Väter und Kinder, deren Köpfe in Photoshop vertauscht wurden - bisweilen mit verblüffendem Effekt.

Manbabies zeigt Väter und Kinder, deren Köpfe in Photoshop vertauscht wurden - bisweilen mit verblüffendem Effekt.


Manbabies zeigt Väter und Kinder, deren Köpfe in Photoshop vertauscht wurden – bisweilen mit verblüffendem Effekt.

Die Website ManBabies zeigt einige beeindruckende Photoshop-Arbeiten. Und auch wenn die Site-Betreiber wohl kaum künstlerische Ansprüche haben, sondern eher den Riesenerfolg der Lolcats zu wiederholen versuchen:

» weiterlesen

Reiher-Porträt:
Standard ohne Licht

Tierfotografie stellt hohe Ansprüche, weil die Modelle sich nicht zum Shooting zur Verfügung stellen. trotzdem sollte man sich nicht mit mittelmässigem Licht und der Standard-Pose des Motivs begnügen.

Peter Meier: Portrait eines Reihers

Peter Meier: Portrait eines Reihers


Leserfoto: Klick für Vollansicht (© Peter Meier). – Canon EOS 400D – 1/50s – f/6.3 – ISO 200 – 300mm (450mm)

Kommentar des Fotografen:

Da ich sehr gerne Vögel usw. fote, wollte ich hier mal ganz schlicht ein fast Portrait eines Reihers ablichten.

Profi Jan Zappner meint zum Bild von Peter Meier:

Ein schönes Bild, dass technisch richtig gelöst ist. Natürlich wird in der Natur- Tierfotografie ein Teleobjektiv immer zur Standardausrüstung gehören, wer kann schon auf ein paar Meter an scheue Tiere heran:

» weiterlesen

Das Pressebild:
Raketenmann Yves Rossy

Raketenmann Yves Rossy vor den Schweizer Alpen – Mensch, Tempo und Technik treffen auf die Natur, deren Macht nicht “besiegt”, sondern höchstens gezähmt wird.

Keystone, Anja Niedringhaus: Raketenmann Yves Rossy vor den Schweizer Alpen
Frontseiten-Aufnahme: Anja Niedringhaus’ Bild von Raketenmann Yves Rossy. Mehr vom Fusionman auf neuerdings.com (Foto © Keystone)

Raketenmann Yves Rossy hat die Medienwelt mit seinem öffentlichen Flug als Fusionman mit seinem Jetpack in Verzückung versetzt. Der Wust an Pressebildern hat einige Aufnahmen zu bieten, die mehr als nur Dokumentation sind, vor allem dieses hier:

» weiterlesen